Systemischer Berater / Systemische Beraterin (DGsP)

info

Wichtige Info:

Der Kursabschluss findet in Präsenz in Görlitz statt: Hochschulcampus, Brückenstraße 1

Hinweis: Dieser Aufbaukurs richtet sich vorrangig an Absolventen des Grundkurses "Systemisches Arbeiten in der Kinder- und Jugendhilfe"

Kursbeginn am 01.-03. Juli 2021 (verlegt vom 27.05.2021)

Kursende am 09. März 2022

Aufgrund der pandemischen Situation können Präsenz-Module online durchgeführt werden.

Anmeldebogen herunterladen (PDF, aktualisiert am 17.03.21)

Flyer herunterladen (PDF, aktualisiert am 17.03.21)

Kursinformationen für die Beantragung von Zuschüssen (PDF, aktualisiert am 17.03.21)

  • Teilnahmevoraussetzung
    • abschlossener Grundkurs „Systemisches Arbeiten in der Kinder- und Jugendhilfe – Hilfe zur Erziehung“ (150 WE*) oder vergleichbarer Grundkurs. Diese Absolventen werden bevorzugt aufgenommen.

    • Die Teilnahme am Aufbaukurs muss von den Kursleitern formlos (mündlich) befürwortet werden.

  • Kursleiter

    Die inhaltliche Kursleitung obliegt dem Institut für systemische Arbeiten ISA Chemnitz:

    Rita Freitag, Dipl.-Soz.Päd (FH): Systemische Therapeutin u. Beraterin (DGsP, SG), Lehrtherapeutin (SG), Hypnotherapeutin (n.d.R. MEG), Supervisorin (DGSv), systemische Dozentin (DGsP), staatlich geprüfte Erzieherin

    Matthias Freitag, Dipl.-Psych.: Systemischer Therapeut und Berater (DGsP, SG), Lehrtherapeut (SG), Supervisor (SG), Fachpsychologe für Klinische Psychologie/ Psychotherapie (BDP), systemischer Dozent (DGsP)

    sowie weitere GastdozentInnen des ISA Chemnitz

  • Terminkette

    27.05.-29.05.2021: kein Kurstermin dieser Weiterbildung

    01.07.-03.07.2021: Modul „Rolle / Muster“
    09.09.-11.09.2021: Modul „Supervision“
    11.11.-13.11.2021: Modul „Spezif. Thema“
    06.01.-08.01.2022: Modul „Trauer und Verlust“
    07.03.-09.03.2022: Modul Abschluß

    täglich 9 - 18 Uhr, am letzten Tag eines Blocktermins bis 16:30 Uhr

    Gesamtumfang Lehre: 150 WE*

     

    Anforderungen (zusätzlich zur Teilnahme an den Modulen):

    • 1 Dokumentation einer Beratungseinheit (Live, Video oder audio)
    • Prozeß-Coaching im Kursmindestens 1 Supervisionsfall
    • 50 LE* Intervision (zzgl. zu den bereits erworbenen 50 LE* Intervision vom Grundkurs)
    • 25 LE* Fachliteratur-/ Selbststudium (zzgl. zu den bereits erworbenen 25 LE* vom Grundkurs)
    • 80-150 Stunden Nachweis eigener Beratungstätigkeit (z. B. Bestätigung Arbeitgeber; je nach Zertifizierung)
  • Abschluss der Weiterbildung

    Bei Teilnahme an allen Blöcken des Grund- und Aufbaukurses wird das Zertifikat der Hochschule Zittau/Görlitz "Systemische Beraterin/ Systemischer Berater" ausgestellt. Mit diesem Abschluss kann das kostenpflichtige DGsP-Dachverbandszertifikat beantragt werden.

  • Veranstaltungsorte

    Hochschule Zittau/Görlitz, Brückenstr. 1, 02826 Görlitz,

    Tagungshäuser in Görlitz und im Umkreis von Görlitz (Rothenburg/OL und Ostritz - St. Marienthal).

  • Kosten

    1.450,00 € Gesamtpreis für alle Module des Aufbaukurses und das Zertifikat.

    Die Kosten werden in Rechnung gestellt, auch anteilige Kostenbeteiligungen und Ratenzahlung sind möglich. Die Verständigung darüber erfolgt im 1. Modul.

  • Anmeldung / Anfragen

    Hochschule Zittau/Görlitz

    Zentrum für Wissenstransfer und Bildung

    Theodor-Körner-Allee 16

    02763 Zittau

    Tel: 03583/612 4356
    Fax: 03583/612 54356
    E-Mail: weiterbildung(at)hszg.de

Foto: M.A. Robert Viertel
M.A.
Robert Viertel
Rektorat / Stabsstelle Bildung
Campus 02763 Zittau
Theodor-Körner-Allee 16
Building Z I, Room 2.02.2
+49 3583 612-4356
Rektorat / Stabsstelle Bildung
Campus 02826 Görlitz
Brückenstraße 1
Building G II, Room 253
+49 3581 374-4356
keyboard_arrow_up
keyboard_arrow_up