Kompetenzentwicklung für Gründungsinteressierte

Im Vorgründungsprozess warten viele neue HERAUSFORDERUNGEN auf jede und jeden Gründungsinteressierten. Die Wichtigsten haben wir im Folgenden aufgelistet:

KOMPETENZEN

Um als Gründerin oder Gründer angemessen handeln zu können, braucht es neben relevantem Wissen auch passende KOMPETENZEN.

In wieweit diese gründungsrelevanten Kompetenzen bereits BEI IHNEN ausgeprägt sind, können Sie über das KODE®Verfahren auf dem Karriereportal zur Kompetenzentwicklung ermitteln. Der Test basiert auf einer Selbsteinschätzung Ihrer Kompetenzen und zeigt Ihnen, welche Kompetenzen Sie noch weiter ausbauen können, um optimal auf eine Selbstständigkeit vorbereitet zu sein. Auf Grundlage Ihrer persönlichen Auswertung erhalten Sie außerdem passgenaue Unterstützungsangebote des Karriereservice.

LERNFORMEN

Um Kompetenzen zu entwickeln, empfiehlt sich das LERNEN IN EINEM GESCHÜTZTEN UMFELD (beispielsweise Workshops & Pilotprojekte) mit der Unterstützung eines Mentors. Auf diese Weise können gründungsrelevante Methoden sowie Instrumente geübt und Fehler reflektiert werden. Für die Kompetenzentwicklung ist es wichtig, die eigene KOMFORTZONE VERLASSEN zu wollen und bisherige Handlungsmuster zu hinterfragen.

Prof. Peter Kruse über verschiedene Lernformen

keyboard_arrow_up