TIMS-Seminarreihe für Unternehmen

Managementsysteme für Fach- und Führungskräfte

Die TIMS-Seminarreihe richtet sich an Ihr Unternehmen als Ganzes. Sie umfasst Seminare zu aktuellen Themen der verschiedenen Managemensysteme und spricht dabei unterschiedliche Zielgruppen in Ihrem Unternehmen an, denn Managementsysteme gehen alle an: von der Geschäftsführung, über die Führungskräfte, Beauftragten bis hin zu jedem einzelnen Mitarbeiter.

Auch im Schulungsjahr 2023 ist die TIMS-Seminarreihe ein Gemeinschaftswerk des Teams Integrierte Managementsysteme der Hochschule Zittau/Görlitz, Fakultät Natur- und Umweltwissenschaften und der TÜV Rheinland Akademie GmbH. Innerhalb eines Jahres bieten wir Ihnen - wie gewohnt - insgesamt sechs Seminartermine an.

Ziele:

Unsere TIMS-Seminarreihe vermittelt praxisrelevantes Fachwissen zu Fragestellungen rund um Integrierte Managementsysteme.

Zielgruppen:

  • Beauftragte für Qualität, Umwelt, Energie, Arbeitsschutz, u.a.
  • Mitglieder aus Teams für oben genannte Managementsysteme
  • andere betriebliche Anwender der Managementsysteme
  • interne Auditoren
  • Führungskräfte
  • Geschäftsführung
  • 26.01.23, 13-17 Uhr: Volles Risiko: Herausforderung Energieeinkauf

    mit Susan Thieme

    Das Seminar legt Grundlagen zu Energiehandel und Energieeinkauf, zeigt Chancen und Risiken für die Wettbewerbsfähigkeit auf und bietet den Teilnehmenden anhand konkreter Fallbeispiele die Gelegenheit, reale
    Einkaufsszenarien zu erproben.

    Zielgruppen:

    Geschäftsführung, Betriebsleitung, Mitarbeitende im Einkauf, Mitarbeitende des Energieteams

    Schulungsinhalte

    • Preisentwicklung Strom und Erdgas
    • aktuelles Marktumfeld: politische Maßnahmen und
    • Risikomanagement auf Lieferantenseite
    • Überblick über Beschaffungsstrategien
    • Planspiel: Was ist ein „guter“ Einkaufszeitpunkt?

    Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer (siehe Download).

     

    Bitte melden Sie sich für dieses Thema online an über den Link:

    eveeno.com/TIMS_Seminar_Energieeinkauf

  • 30.03.23, 13-17 Uhr: Grundlagen der THG-Bilanzierung

    mit Sarah Barth

    In diesem Training lernen Sie die Bilanzierungsgrundsätze nach dem Greenhouse Gas (GHG) Protocol und der ISO 14064-1 kennen und lernen, welchem Vorgehen zu folgen ist, um eine THG-Bilanzierung durchzuführen. Ziel ist es, den Teilnehmenden das Wissen zu vermitteln, eine unternehmenseigene THG-Bilanz erstellen und bewerten zu können.

    Zielgruppen:

    Geschäftsführung, Betriebsleitung, Energie- und Klimamanagementbeauftragte, Mitarbeitende des Energie- und Klimaschutzteams

    Schulungsinhalte

    • Kontext: Klimaschutz, Klimarisiken und -chancen, politische und
    • marktwirtschaftliche Treiber
    • Relevante Standards: GHG-Protocol vs. ISO 14064-1
    • THG-Bilanzierung nach Scopes: Scope 1, 2 und 3
    • Vorgehen bei der Bilanzierung: Systemgrenzen, Datenerhebung
    • Praktische Übungen: Anwendung eines kostenlosen THGBilanzierungstools
    • anhand eines Fallbeispiels
    • Vor- und Nachteile von online Tools
    • Auswertung und Interpretation

    Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer (siehe Download).

    Bitte melden Sie sich für dieses Thema online an über den Link:

    eveeno.com/TIMS_Seminar_THG-Bilanz

     

  • 25.05.23, 13-17 Uhr: Die Nachweisführung der Verbesserung der energiebezogenen Leistung nach 50001... und wie sie gelingt

    mit Dr. Gerd Grytsch

    Erfahren Sie, welche praktische Umsetzung die Normfamilie ISO 50000 erwartet und lernen Sie zugleich den Ansatz zur Verbesserung der energiebezogenen Leistung (VebL) auf Basis von Energieleistungskennzahlen (EnPIs) praxisnah im "Datenbasierten Integrierten Managementsystem -DaIM®" kennen.

    Zielgruppen:

    Geschäftsführung, Führungskräfte, Energiemanagementbeauftragte, Mitglieder des Energieteams

    Schulungsinhalte:

    • VebL nach 50001, 50003, 50006, 50015 & Deutsche
    • Akkreditierungsstelle (Dakks)
    • Definition und Datenquellen von EnPIs für Bilanzkreise und SEU
    • (significant energy use)
    • Bereinigung und Normalisierungsoptionen für EnPIs
    • Gütegrad und Modellqualität EnPIs
    • Rückkopplung Aktionsplan
    • Praxisbeispiel DaIM® Energy

    Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer (siehe Download).

    Bitte melden Sie sich für dieses Thema online an über den Link:

    eveeno.com/TIMS_Seminar_energiebezogene_Leistung

     

     

  • 29.06.23, 13-17 Uhr: Nachhaltiges Personalmanagement

    mit Stefanie Kast

    Kern des Seminars ist die interaktive Vertiefung ausgewählter Instrumente eines nachhaltigen Personalmanagements, orientiert an den konkreten Herausforderungen, mit denen sich die Teilnehmenden
    konfrontiert sehen. Diese können von Umfeldfaktoren bis hin zu Aspekten der Personalbeschaffung, -entwicklung oder -entlohnung rangieren.

    Zielgruppen:

    Führungskräfte, Mitarbeitende der Personalabteilung, Vertreter*innen des Personals

    Schulungsinhalte

    • Grundlagen und Kernelemente eines nachhaltigen
    • Personalmanagements
    • Voraussetzungen für die Umsetzung eines nachhaltigen
    • Personalmanagements
    • Ausgewählte Instrumente eines nachhaltigen Personalmanagements

    Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer (siehe Download).

    Bitte melden Sie sich für dieses Thema online an über den Link:

    eveeno.com/TIMS_Seminar_Personalmanagement

     

  • 28.09.23, 13-17 Uhr: ESG-Management und Berichterstattung

    mit Prof. Dr. Jana Brauweiler, Markus Will

    In diesem Seminar stellen wir Ihnen die ESG-Kriterien als wichtiges Fundament für Wettbewerbsfähigkeit und langfristigen Zugang zum Finanzmarkt vor und zeigen, wie Sie das Nachhaltigkeitsmanagement und
    die -berichterstattung darauf ausrichten können.

    Zielgruppen: 

    Geschäftsführung, Betriebsleitung, Nachhaltigkeitsbeauftragte, Managementbeauftragte

    Schulungsinhalte

    • ESG-Kriterien im Detail: Environmental, Social, Governance
    • wichtige ESG-Prinzipien im Überblick
    • Landkarte zu Nachhaltigkeitsmanagement und -berichterstattung
    • Reporting und Kennzahlen (Umwelt- und Klimaleistungskennzahlen,
    • Leistungsindikatoren für den ESG-Bereich Soziales, Berichterstattung
    • und Indikatoren im Bereich Governance)
    • Nachhaltigkeitsstrategie als Transformationsprozess
    • Einbindung von ESG in das Integrierte Managementsystem

     

    Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer (siehe Download).

    Bitte melden Sie sich für dieses Thema online an über den Link:

    eveeno.com/TIMS_Seminar_ESG

     

  • 16.11.23, 13-17 Uhr: Strategieworkshop Notfallmanagement

    mit Stephan Hayn

    Den Teilnehmenden werden die Grundlagen des Notfallmanagements vermittelt. Sie lernen die kritischen Ressourcen und Prozesse einer Institution zu identifizieren, Präventionsmaßnahmen zu definieren und
    bei Unterbrechung wichtiger Prozesse deren raschen Wiederanlauf zu bewerkstelligen.

    Zielgruppen: 

    Geschäftsführung, Betriebsleitung, Führungskräfte, Managementbeauftragte

    Schulungsinhalte

    • Warum ist Notfallmanagement relevant?
    • Grundlagen des Notfallmanagements
    • Kernaufgaben des Notfallmanagements
    • Ziel und Motivation
    • Geltungsbereich
    • Regulatorische und sonstige Anforderungen
    • Notfallorganisation und Rollen
    • Dokumentationsstruktur
    • Kurzdarstellung der Workshop-Ergebnisse

    Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer (siehe Download).

    Bitte melden Sie sich für dieses Thema online an über den Link:

    eveeno.com/TIMS_Seminar_Notfallmanagement

info

Informationen zur Teilnahme

Wir bitten um Ihre Online-Anmeldung für die jeweiligen Seminarthemen. Klicken Sie dazu einfach auf die entsprechenden Anmeldelinks, die Sie in jeder Seminarbeschreibung finden.

Schulungsort:

Alle Schulungen finden hybrid, also in Präsenz und paralleler online-Übertragung statt. Sie können flexibel rechtzeitig vor Beginn des Seminars entscheiden, welche Form der Teilnahme Sie wählen wollen.

Die Präsenzveranstaltungen werden wir in inspirierender Atmosphäre neuer coworking spaces in Zittau und Görlitz durchführen.

Beginn und Ende:

Die Veranstaltungen beginnen 13 Uhr und enden 17 Uhr.

Kosten:

Die Rechnungslegung erfolgt über die Hochschule Zittau/Görlitz als Gesamtrechnung.

  • Einzelschulung: 395,00 Euro brutto/Unternehmen
  • zwei aus sechs Schulungen: 750,00 Euro brutto/Unternehmen (375,00 Euro/Schulung)
  • drei aus sechs Schulungen: 1.050,00 Euro brutto/Unternehmen (350,00 Euro/Schulung)
  • vier aus sechs Schulungen: 1.280,00 Euro brutto/Unternehmen (320,00 Euro/Schulung)
  • fünf aus sechs Schulungen: 1.600,00 Euro brutto/Unternehmen (320,00 Euro/Schulung)
  • alle sechs Schulungen: 1.800,00 Euro brutto/Unternehmen (300,00 Euro/Schulung)

Diese Kosten beinhalten die Teilnahme von bis zu zwei Unternehmensvertretern zu den gewählten Seminaren. Die Kosten für jeder weiteren Unternehmensvertreter betragen 75,00 Euro brutto/Unternehmen.

Zertifikat:

Alle Schulungen schließen mit einer Teilnahmebescheinigung der TÜV-Rheinland-Akademie GmbH ab. Dieser wichtige Schulungsnachweis ist im Rahmen interner und externer Audits nutzbar.

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich ONLINE an. Die Anmeldung finden Sie bei jedem einzelnen Thema (siehe oben).

Auch nach dem Anmeldeschluss sind Anmeldungen jederzeit möglich (Restplätze). Bei Fragen können Sie uns gern telefonisch oder per Mail kontaktieren.

Kursleitung in Kooperation mit der TÜV Rheinland Akademie GmbH

Foto: Prof. Dr. rer. pol. Jana Brauweiler
Prof. Dr. rer. pol.
Jana Brauweiler
Fakultät Natur- und Umweltwissenschaften
Standort 02763 Zittau
Külzufer 2
Gebäude Z VI, Raum 07
+49 3583 612-4752

Kursmanagement

Foto: M.A. Robert Viertel
M.A.
Robert Viertel
Rektorat / Stabsstelle Bildung
Standort 02763 Zittau
Theodor-Körner-Allee 16
Gebäude Z I, Raum 2.02.2
+49 3583 612-4356
Rektorat / Stabsstelle Bildung
Standort 02826 Görlitz
Brückenstraße 1
Gebäude G II, Raum 253
+49 3581 374-4356
keyboard_arrow_up
keyboard_arrow_up