Studieren ohne Grenzen

Es gibt kaum bessere Studienorte, um ein solches Motto Wirklichkeit werden zu lassen, wie die Städte Zittau und Görlitz. An der Hochschule Zittau/Görlitz (HSZG), gelegen in einer Dreiländerregion zwischen Deutschland, Polen und Tschechien, erwarten Sie optimale Bedingungen für ein effizientes und praxisnahes Studium.

Rund 3.000 Studierende haben sich für unsere Hochschule entschieden. Und das aus gutem Grund, denn unsere 110 Professorinnen und Professoren bieten Ihnen eine hervorragende Lehre mit besten Zukunftsaussichten.

Mit einem Abschluss an der HSZG gelingt Ihnen garantiert ein guter Berufseinstieg. Das belegt nicht zuletzt die hohe Vermittlungsquote unserer Absolventinnen und Absolventen. Mehr als 40 Bachelor-, Diplom- und Masterstudiengänge in Ingenieur-, Natur-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften werden an unserer Hochschule angeboten. Alle Bachelor- und Masterstudiengänge sind akkreditiert oder befinden sich im Akkreditierungsprozess. Durch die enge Verknüpfung von Forschung und praxisorientierter Lehre erhalten die Studierenden von Anfang an einen guten Einblick in aktuelle Forschungsaufgaben.

Auch für ausländische Studierende sind Zugangsmöglichkeiten zum Studium vorhanden. Austausch- und Forschungsprogramme mit Universitäten im In- und Ausland sorgen darüber hinaus für ein internationales Flair.

Ein bunter Mix an Kultur- und Freizeitangeboten macht das Studieren und Leben über die Ländergrenzen hinweg attraktiv. Dresden, Prag, Breslau und das Gebirge befinden sich praktisch direkt vor der Haustür.

International gut vernetzt

Die Hochschule Zittau/Görlitz ist eine wahrhaft internationale Bildungseinrichtung. Zu insgesamt 126 Hochschulen in 40 Ländern bestehen Hochschulpartnerschaften. Von Südafrika bis in die USA, von Brasilien über Großbritannien bis nach Russland. Hier bekommt der Begriff "Sprungbrett in die weite Welt" eine greifbare Dimension.

Darüber hinaus können wir auf Kooperationen mit einer Vielzahl internationaler Wirtschaftseinrichtungen verweisen und auf international anerkannte Abschlüsse - das bedeutet Studieren im Zuge der Globalisierung.

Unsere Kompetenzfelder

Unsere zentralen Kompetenzfelder sind "Energie und Umwelt" und "Transformationsprozesse in Wirtschaft und Gesellschaft". Wir entwickeln diese in Lehre und Forschung kontinuierlich weiter. Darüberhinaus fokussieren wir unsere Aktivitäten auf die funktionalen Kompetenzfelder „Brücke gen Polen, Tschechien und den weiteren MOE-Staaten“ und „Wissens- und Technologietransfer in die Region“.

Anwendungsorientierte Forschung

Ob es um die Optimierung von Kraftwerksprozessen und Automatisierungstechnik geht, um Biotechnologie, um spezifische Oberflächeneigenschaften für Hochspannungsarmaturen oder auch um regionalgesellschaftliche Entwicklungsprozesse - die Fachkompetenz der Hochschule Zittau/Görlitz ist sowohl bei Partnereinrichtungen aus Wirtschaft und Gesellschaft als auch bei Forschenden weithin bekannt und gefragt. Inhaltlich richtet sich unsere Forschung an den drei Schwerpunkten Energie und Umwelt, Werkstoffe – Struktur – Oberflächen sowie Transformationsprozesse in Wirtschaft und Gesellschaft aus.

Unser Leitbild

Grundwerte: Offenheit, Transparenz und Partizipation

Offenheit, Transparenz und Partizipation bilden die Grundlage unseres gemeinsamen Handelns. Unsere Zusammenarbeit beruht auf Vertrauen und einer Haltung gegenseitiger Wertschätzung. Feedback-Kultur in allen Bereichen ist uns wichtig. Die Hochschule Zittau/Görlitz versteht sich als lernende Organisation und stellt sich den gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklungs- und Transformationsprozessen.

Doppelstandort als Chance

Die Hochschule mit den beiden Standorten in Zittau und Görlitz ist das akademische Zentrum der Oberlausitz. Standortübergreifende, konstruktive Zusammenarbeit und gegenseitiges Verständnis sind Leitlinien unseres Handelns. Die Vielfalt der Disziplinen ist unsere Stärke. Durch integrale Denkansätze eröffnen sich neue Chancen und Perspektiven.

Optimale Studienbedingungen

Alle an der Hochschule Zittau/Görlitz handelnden Akteure sehen sich in der Verantwortung, optimale Studienbedingungen in zukunftsorientierten Studiengängen zu schaffen. Eine didaktisch und qualitativ hochwertige Lehr- und Lernkultur ist hierfür ebenso Voraussetzung wie Praxisphasen und anwendungsbezogene Projekte. Dabei sichern umfangreiche, studienbegleitende Unterstützungs- und Betreuungsangebote Chancengerechtigkeit. Wir unterstützen unsere Studierenden, kreativ zu denken, interdisziplinär zu arbeiten sowie ethisch verantwortungsvoll und kompetent zu handeln und zu entscheiden.

Wegweisende Forschung

Die Hochschule Zittau/Görlitz zählt zu den wissenschaftlich und konzeptionell leistungsfähigsten Hochschulen für angewandte Wissenschaften. Wir betreiben anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung für eine nachhaltige Welt. In der Modellregion Oberlausitz sind Pilotprojekte in Forschung und Lehre realisierbar, deren Erkenntnisse auf nationale und internationale Ebenen transferiert werden. Dabei entwickeln wir unsere ausgewiesenen Forschungsschwerpunkte dynamisch und interdisziplinär weiter.

Transfer und gesellschaftliche Verantwortung

Die Hochschule Zittau/Görlitz sieht sich in der Verantwortung, eine wirksame Innovationskultur zu etablieren, um damit Entwicklungsimpulse in die Region zu initiieren, zu gestalten und zu begleiten. Wir begreifen den gesellschaftlichen Wandel als Chance und Herausforderung. Die Hochschule Zittau/Görlitz bietet eine Plattform für generationsübergreifende Angebote, die den wissenschaftlichen, kulturellen, sozialen und wirtschaftlichen Austausch befördern.

Weltoffenheit und regionale Verankerung

Als weltoffene und international vernetzte Hochschule engagieren wir uns in internationalen Partnerschaften für Lehre und Forschung und fördern den kulturellen Austausch. Die Hochschule Zittau/Görlitz setzt sich für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit in der Euroregion Neiße ein.

Verantwortungsvoller Arbeitgeber

Die Hochschule Zittau/Görlitz versteht sich als verantwortungsvoller Arbeitgeber, der die Potentialentwicklung ihrer Mitarbeitenden auf Basis von Chancengerechtigkeit und Familienfreundlichkeit fördert. Sie bietet ein Umfeld, welches motiviert, sowie hervorragende Leistungen ermöglicht und würdigt. Engagement aller Beteiligten und Offenheit für Veränderung sind dabei unabdingbar.

keyboard_arrow_up
keyboard_arrow_up