Mechatronik Master-Studium

Fakultät: Elektrotechnik und Informatik
Standort: Zittau
Studienabschluss: Master of Engineering
Regelstudienzeit: 3 Semester
ECTS-Punkte: 90
Immatrikulation: Winter- oder Sommersemester
Gut zu wissen

Das Mechatronik-Studium befasst sich mit der Integration verschiedene Technologien bei der Entwicklung neuer Verfahren und Produkte.

Der Master-Abschluss ist die Zugangsvoraussetzung zur Promotion nach Maßgabe der jeweiligen Promotionsordnung. Er ist damit einem universitären Abschluss entsprechend. Der Masterstudiengang Mechatronik beinhaltet zwei Theoriesemester und ein Semester für die Masterthesis. Studienort ist Zittau.
Wahlweise kann der Masterstudiengang als internationaler, kooperativer Studiengang „Master in Mechatronics" der Hochschule Zittau/Görlitz und der Fakultät Mechatronik der TU Liberec belegt werden. Der Studiengang wird von beiden Einrichtungen getragen. Der Studierende hat dabei die Möglichkeit, einen Teil seines Masterstudiums (1 Semester, gilt nur für deutsche Studienbewerber) an der TU Liberec zu absolvieren und somit den Abschluss beider Einrichtungen, HS Zittau/Görlitz und TU Liberec, zu erwerben. Die Sprache ist dann Englisch.

Ausländische Studieninteressenten bewerben sich direkt an der TU Liberec und absolvieren dort zunächst 2 Semester, Lehrsprache Englisch.

Neben einem sehr interessanten und abwechslungsreichen Studium sind die Vorteile für den Studierenden:

  • Erlangen eines Doppelabschlusses (DUAL-POST-DEGREE-Programm)
  • Verbesserung der beruflichen Karriere - Chancen
  • Möglichkeit eines PhD – Studiums in Kooperation mit oder an der TU Liberec
  • Zulassungsvoraussetzungen

    Abschluss eines Bachelor- Studienganges auf den Gebieten Mechatronik, Elektrotechnik, Maschinenwesen oder artverwandter Studienrichtungen mit einem Umfang von mindestens 210 ECTS-Punkten.

  • Zielgruppe

    Der Master-Abschluss ist die Zugangsvoraussetzung zur Promotion nach Maßgabe der jeweiligen Promotionsordnung. Er ist damit einem universitären Abschluss entsprechend.

    Ausländische Studieninteressenten bewerben sich direkt an der TU Liberec und absolvieren dort zunächst 2 Semester, Lehrsprache Englisch.

  • Inhalte
    • Künstliche neuronale Netze
    • Moderne Verfahren der Steuerungs- und Regelungstechnik
    • Bildverarbeitung
    • Numerische Analyse und Simulation
    • Projektarbeit
  • Studienablauf
    • 1.–2. Semester: Studiensemester an der Hochschule
    • 3. Semester: Masterarbeit an der Hochschule oder in einem Industrieunternehmen, Erlangen des akademischen Grades "Master of Engineering"


  • Studienziele

    Die primär anwendungsorientierte Masterausbildung erfolgt in einem interdisziplinären technischen Studiengang »Mechatronik«, der auf den klassischen Fachdisziplinen des Maschinenbaus und der Elektrotechnik basiert und diese integrativ mit den Wissensgebieten der Elektronik, Automatisierungstechnik und Informatik verbindet. Als Master of Engineering sind Sie in der Lage, wechselnde Aufgaben im Berufsleben durch Erweiterung ihrer Kenntnissse entsprechend dem Fortschritt von Wissenschaft und Technik zu
    übernehmen und sich den interdisziplinären Aufgaben in der angewandten Forschung, Entwicklung und Produktion im Maschinenbau, in der Automatisierungstechnik, der Elektrotechnik/Elektronik und der Technischen Informatik zu stellen und leitende Tätigkeiten auszuüben. Besondere Vorzüge in der Qualität der Ausbildung und der technischen Ausstattung der Labore resultieren aus zahlreichen Forschungsprojekten und intensiven Forschungskontakten mit führenden Industrieunternehmen. Die Mechatronik wird als  interdisziplinärer Studiengang von den beiden Fachbereichen Elektro- und Informationstechnik sowie Maschinenwesen getragen. Damit stehen Ihnen die vielfältigen Praxiskontakte beider Fachbereiche für den Berufseinstieg direkt zur Verfügung.

    Tätigkeitsfelder
    • Promotion zum Dr.-Ing.
    • Forschung und Entwicklung
    • Sachverständiger
    • Technischer Leiter
    • Leitender Ingenieur
    • Ingenieur in Projektierung und Entwicklung
  • Berufliche Perspektiven
    • Unternehmen der Elektrotechnik/Elektronik und des Maschinenwesens, die innovative Produkte, Maschinen,
    • Geräte und Anlagen mit einem hohen Anteil an Automatisierungstechnik entwickeln und produzieren
    • kleinere Betriebe und Firmen, insbesondere die Branchen Geräteentwicklung und Sondermaschinenbau
    • Inbetriebnahme, Service/Vertrieb, Instandhaltung und Rekonstruktion von Maschinensystemen und Industrieanlagen
    • Sachverständige in privaten und staatlichen Einrichtungen
link
Weitere Informationen

Fachstudienberater


Prof. Dr.-Ing.
Stephan Kühne
Fakultät Elektrotechnik und Informatik
Standort Zittau
Theodor-Körner-Allee 16
Gebäude Z I, Raum 1.32
03583 612-4381

Studienberater


Den Einstieg in das Studium zu finden, ist oftmals keine leichte Angelegenheit. Bei der Studienwahl, während des Studiums und bei der Frage, wie es danach weiter geht, beraten und begleiten wir Sie gern.
Dipl.-Ing.
Dietmar Rößler
Dezernat Studium und Internationales
Standort Zittau
Theodor-Körner-Allee 16
Gebäude Z I, Raum 0.22
03583 612-4500
keyboard_arrow_up