Veranstaltungsdetails

Forschung , Wissenschaftsjahr
19. September 2019

Zittauer Kraftwerkschemisches Kolloqium

Wasser im Kraftwerk und in der Energietechnik – Quo Vadis


Termin

Beginn
19. September 2019 - 12:00 Uhr
Ende
20. September 2019 - 13:00 Uhr

Ort

Naturparkhotel Haus Hubertus, Oybin

info
Themenschwerpunkte
  • Konsequenzen aus intermittierendem Betrieb
  • Grenzflächenphänomene, Adsorption und filmbildende Amine
  • Wasser in der regenerativen Energietechnik

Welche Auswirkungen haben die veränderten Rahmenbedingungen des Kraftwerksbetriebs auf die Wasserchemie?

Welche Erfahrungen wurden im Bereich der Konservierung gemacht?

Sind die in vielen Jahren gewonnenen Erkenntnisse aus Kraftwerkschemie und Wasseraufbereitung übertragbar auf regenerative Energietechnik?

Und nicht zuletzt: Was gibt es Neues?

Wir möchten Sie einladen diese und andere Themen des Kosmos Kraftwerkschemie und Wasserbehandlung mit Fachleuten aus Wirtschaft und Wissenschaft zu diskutieren.

Wir freuen uns auf eine spannende Veranstaltung.

  • Donnerstag, 19. September 2019

    12:00
    Registrierung und Willkommenskaffee

    12:30
    Begrüßung
    Prof. Volker Ender & Prof. Jens Weber (HSZG)

    12:45
    Neues aus der Physikalischen Chemie in Zittau
    Prof. Jens Weber (HSZG)

    13:15
    Wasser - Segen und Fluch in der Biogasproduktion
    Dipl.-Ing Jan Adolph (DABEC - Bioenergy Consulting, Dresden)

    14:00
    Design of Experiment für Grenzflächenphänomene
    Prof. Gerd Fischer (HSZG)

    14:45
    Pause

    15:15
    Schadensfälle in Kühlkreisläufen
    Tobias Frank, M.Sc. (IKS Dresden)

    16:00
    Mobilisierung und Transport von Korrosionsprodukten in Anlagen mit häufigen Anfahrvorgängen. – Ein häufig unterschätzter Parameter mit kostenintensiven Auswirkungen
    Michael Rziha (PPChem AG)

    17:00
    gemeinsame Exkursion zum Töpfer, anschließend Abendprogramm

  • Freitag, 20. September 2019

    09:00
    Die Technischen Richtlinien der IAPWS zur Anwendung von Filmbildners in Kraftwerken
    Dr. Wolfang Hater (Kurita Europe GmbH, Düsseldorf)

    09:45
    Erfahrungsbericht: Konservierung mit filmbildenden Aminen (Arbeitstitel, angefragt)
    Ronny Wagner (REICON, Leipzig)

    10:30
    Pause

    11:00
    Vorstellung der thermischen Energiespeicheranlage THERESA des IPM, Konzeption der Wasserchemie der THERESA, Betriebsergebnisse und Erfahrungsbericht nach mehrjährigem Betrieb
    Prof. Volker Ender (HSZG) und Torsten Klette (IPM der HSZG)

    12:30
    Zusammenfassung und Verabschiedung

Anmeldung

Die Anmeldung ist über kwck2019(at)hszg.de möglich.

Für die Teilnahme am Kolloquium wird ein Unkostenbeitrag von 100 € erhoben, der nach Zusendung der Anmeldung zur Überweisung in Rechnung gestellt wird. Im Preis inbegriffen sind die Tagungsunterlagen
und die Pausenversorgung.
(Vortragende, Senioren und Studenten frei)

Tagungsort

Naturparkhotel Haus Hubertus
Hubertusweg 10
02797 Oybin
https://www.naturparkhotel-oybin.de/

Ein Übernachtungskontingent ist unter dem Kennwort: »Kraftwerkschemisches Kolloquium« reserviert.

Empfehlungen für andere Unterkünfte erhalten Sie auf Anfrage von uns.

Kontakt


Prof. Dr. rer. nat.
Jens Weber
Fakultät Natur- und Umweltwissenschaften
Standort Zittau
Külzufer 2
Gebäude Z VI, Raum 01
03583 612-4705
keyboard_arrow_up