News Detail

01. Juli 2020

Start Bewerbungsphase für das Deutschlandstipendium

Erstmalig online können sich vom 1.7. bis 16.8. Studierende und Studienanfänger*innen bewerben.


Studierende schauen auf einen PC-Bildschirm.
Foto: Tobias Ritz, HSZGMit dem Deutschlandstipendium fördern Unternehmen, Stiftungen und Privatpersonen gemeinsam mit dem Bund Studienerfolg und Engagement.

Alle Studierende der Hochschule Zittau/Görlitz, die sich mit Hilfe von 300 Euro im Monat in die Lage versetzen lassen möchten, sich ganz auf ihr Studium konzentrieren zu können und die ihre Leistungen sowie soziales Engagement honoriert sehen wollen, sollten nun gut aufpassen.

Mit Beginn der neuen Bewerbungsphase ab dem 1. Juli bis 16. August 2020 könnenn sie sich wieder für eines der begehrten Deutschlandstipendien  an der Hochschule Zittau/Görlitz bewerben.

Dabei erwartet die Bewerbenden eine Neuerung. Denn ab sofort erfolgt die Bewerbung um ein Deutschlandstipendium ausschließlich online. Hierfür steht das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung bereit gestellte Online-Bewerbungsportal zur Verfügung.

Mit Beginn des Bewerbungszeitraumes erscheint auf unserer Website  ein externer Link, der die Bewerbenden zum DSTIP Bewerbungsserver führt. Er wird mit Beginn des Bewerbungszeitraumes vom 1. Juli (9:00 Uhr) bis 16. August 2020 (23:59 Uhr), freigeschalten.

Die Bewerbung muss innerhalb dieses Zeitfensters im Bewerbungsportal komplett mit allen nötigen Anlagen hochgeladen werden. Nur so ist sie gültig und wird entsprechend bearbeitet.

Was ist das Deutschlandstipendium?

Das Deutschlandstipendium  fördert begabte und engagierte Studierende an der Hochschule Zittau/Görlitz. Neben guten Noten bzw. Studienleistungen zählen bei der Vergabe aber auch gesellschaftliches Engagement und besondere persönliche Leistungen – etwa die erfolgreiche Überwindung von Hürden in der eigenen Bildungsbiografie oder ehrenamtliche Tätigkeiten in Vereinen. Auch erhaltene Auszeichnungen und Preise werden bei der Vergabe berücksichtigt. Neben Leistungen steht die Persönlichkeit im Mittelpunkt.

Rektor Alexander Kratzsch

format_quote

Auch wenn soziales Engagement in Vereinen und Verbänden oder aktives Mitwirken z.B. in hochschulinternen Gremien aufgrund der aktuellen Lage rund um die COVID-19-Pandemie ruhen sollten - eine Bewerbung lohnt sich. Vielleicht haben diese Tätigkeiten aber auch gerade in dieser Zeit richtig Fahrt aufgenommen? Interessierte Studierende und Studienanfänger*innen sollten die Möglichkeit nutzen und sich um ein Deutschlandstipendium bemühen.

Bewerben kann sich jeder, der an der Hochschule Zittau/Görlitz immatrikuliert ist oder sich um einen Studienplatz bewirbt.

info

Das Deutschlandstipendium beträgt 300 Euro pro Monat. 150 Euro davon übernehmen private Fördernde wie Unternehmen, Stiftungen, Alumni und andere Privatpersonen. Die anderen 150 Euro übernimmt der Bund.

Das Deutschlandstipendium wird von den Hochschulen direkt an die Stipendiatinnen und Stipendiaten ausgezahlt. Die Förderung wird einkommensunabhängig vergeben und kann auch zusätzlich zum BAföG bezogen werden. Der regelmäßige Bewilligungszeitraum umfasst ein Studienjahr (01.09.2020 – 31.08.2021).

Nähere Hinweise für die Online-Bewerbung, alles über die Auswahlkriterien und nötigen Bewerbungsunterlagen können hier eingesehen werden.

Ansprechpartnerin Deutschlandstipendium

M.A.
Cornelia Rothe
Rektorat / Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Standort 02763 Zittau
Theodor-Körner-Allee 16
Gebäude Z I, Raum 1.65
03583 612-4958

(Kopie 1)

keyboard_arrow_up