News Detail

Hochschule
20. Oktober 2015

Projektwochen "Tropischer Regenwald" starten.

Spannende Vorträge von Ana Milena Jimenez Ocampo aus Kolumbien in einer vierwöchigen Vortragsreihe erwartet.


Titel News Regenwald
Titel News Regenwald

Ana Milena Jimenez Ocampo aus Kolumbien ist studierte Veterinärmedizinerin. Sie arbeitet hauptsächlich im ländlichen Raum der Anden. Ana gründete 2008 die NGO DapaViva, bei der Sie seit anbeginn die Leiterin der Organisation ist. Hierbei übernimmt Sie hauptsächlich die Koordination und Leitung von Umweltschutzprojekten. Ihr breites Wissen rund um den kolumbianischen Regenwald teilt sie in sieben öffentlichen Veranstaltungen zu verschiedenen Themen.

 

21.10.2015 | 16:00 - 18:00 Uhr

Gewinnung Homöopathischer Medizin in tropischen Wäldern und deren Zubereitung

Wer: Studierende (S & MK), Senckenberg, Alle Interessierten

Wo: Görlitz - Haus G I / Raum 1.19

 

30.10.2015 | 08:00 - 09:30 Uhr

Management der Fauna in tropischen Wäldern

Wer: Modul Internationaler Naturschutz (Masterkurs), Alle Interessierten

Wo: Zittau - Haus IV / Raum 0.03

 

04.11.2015 | 14:00 - 18:00 Uhr

Regen- und Nebelwälder - Geplünderte Schatzkammern der Natur

(Programm: <media 28980 - download>undefinedPDF</media>| Shuttle von Zittau)

Wer: Alle Interessierten

Wo: Görlitz - Haus G 1, R.0.01 HS1, Aula

 

06.11.2015 | 16:30 - 18:00 Uhr

Orchideen der Nebelwälder Kolumbiens

Wer: Alle Interessierten, Deutscher Orchideenbund

Wo: Zittau - Haus Z IV b/ Raum 1.01

 

12.11.2015 | 14:00 - 17:00 Uhr

Kompostieren mit homöopathischen Mitteln - Techniken und Herstellung der beschleunigenden Mikroorganismen

Wer: Studiengang Ökologie und Umweltschutz, Alle Interessiertenten

Wo: Zittau - Haus Z IV b/ Raum 1.01

 

19.11.2015 | 16:30 - 18:00 Uhr

Arten eines Nachhaltigen Ökotourismus in den Anden

Wer: Studiengang Tourismusmanagement, Alle Interessierten

Wo: Görlitz - Haus G I / Raum 1.19

 

20.11.2015 | 8:00 Uhr & 10:00 Uhr

Der Berg der sich bewegte und der Fluss der verschwand - Umweltschutz in kolumbianischen Anden / Vorstellen der NGO DapaViva - Problematik in den Anden, Forschung als Möglichkeit zur Erhaltung der BiodiversitätWer: Modul Internationaler Naturschutz (Masterkurs),Alle Interessierten

Wo: Zittau / Vortrag 1: Haus Z VI / Raum 16 & Vortrag 2: Haus Z VI / Raum 15


Die Projektwochen „Tropischer Regenwald“ sind organisiert durch das Team des Projektes Baukastensystem Nachhaltiger Campus.

Kontakt:

Andreas Bulcsu

a.bulcsu(at)hszg.de

03583-611461 

(Kopie 1)

keyboard_arrow_up