Forschungsschwerpunkt Energie und Umwelt

Eine sichere, preiswerte und umweltverträgliche Energieversorgung ist das Rückgrat der Wirtschaft. Unabhängig davon, welchen Weg die Gesellschaft künftig bei der Wahl der Energiequellen einschlägt, bleiben Energiethemen von zentraler Bedeutung.

Dabei befinden sich folgende Zielkriterien dauerhaft im Mittelpunkt:

  • Lokale Umweltverträglichkeit und Sicherheit
  • Schonung fossiler Ressourcen
  • Klimaverträglichkeit
  • Preiswürdigkeit
  • Versorgungszuverlässigkeit

Aus den aktuellen gesellschaftlichen Erfordernissen heraus wird Energie und Umwelt zu einem Pflichtthema jeder technisch orientierten Hochschule. Besonderheit an der HSZG ist, dass sie sich auf Basis langjährig etablierter Hauptkompetenzen nicht erst jetzt den energie- und umwelttechnischen Aspekten bestimmter technischer Probleme zuwendet. Im Gegenteil sind wir sondern seit Jahren im Bereich der Hauptprobleme des Energiesektors tätig.

Plakat des Forschungsschwerpunkts "Energie und Umwelt"

Letzte Änderung: 20. April 2017

Kontakt

Prof. Dr.-Ing. habil.
Tobias Zschunke

Prorektor Forschung
03583 612-3011
t.zschunke@hszg.de

Forschungs- und Transferprojekte

Anmelden
Direktlinks & Suche
Lade Suchmaske...