18. Mai 2020

Ein Quäntchen Normalität

Die Schüler-Hochschule trifft den Nerv aktueller Fragen und Probleme. Am Samstag zum Thema „Quantum Computing“.

 


Für die Schüler*innen war die Online-Veranstaltung ein Ausflug in die Zukunft.
Foto: Annie Spratt/Unsplash Für die Schüler*innen war die Online-Veranstaltung ein Ausflug in die Zukunft.

Lange sah es nicht gut aus für den letzten Termin der Schüler-Hochschule am Samstag für dieses Schuljahr. Immerhin hat der Corona-Krisenstab der Hochschule – vernünftigerweise – ein generelles Veranstaltungsverbot für das Sommersemester 2020 beschlossen. Professor Jörg Lässig und Studienscout Daniel Müssig vom Bereich Informatik haben sich davon nicht beirren lassen und einen Weg gefunden, die Durchführung der Veranstaltung online zu ermöglichen.

Mit dem Thema „Quantum Computing“ haben sie dabei den Finger auf den Nerv aktueller Fragen und Probleme gelegt, zum Beispiel das „Problem des Handlungsreisenden“, das Unternehmen wie Paketdienste täglich zu lösen haben: In welcher Reihenfolge sollten Paketempfänger beliefert werden, damit die Strecke für einen Paketboten so kurz wie möglich ist, keine Adresse zwei Mal angefahren wird und er am Ende wieder zum Ausgangspunkt zurückkehrt?

Wenn solche sogenannten Kombinatorischen Optimierungsprobleme schnell und ressourcenschonend gelöst werden sollen, braucht es spezielle Computer, deren Funktion im Gegensatz zu klassischen Computern auf quantenmechanischen Gesetzen beruht. Auch für die Entwicklung von neuen Medikamenten oder Verschlüsselungsalgorithmen zum Schutz vor Cyberangriffen liefern Quantencomputer deutlich schneller genauere Ergebnisse. Selbst im Finanzsektor, beispielsweise bei der Berechnung von Ein- und Ausstiegssignalen für Aktienanlagen, können die Geschwindigkeitsvorteile eines Quantencomputers einen entscheidenden Unterschied hinsichtlich der finanziellen Resultate machen.

Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Schüler-Hochschule war die Online-Veranstaltung ein Ausflug in ein noch sehr junges Thema der Informatik mit enormem Zukunftspotenzial. Wir bedanken uns herzlich bei Professor Lässig und Daniel Müssig für die Durchführung der Schüler-Hochschule als interaktive Online-Vorlesung!

info

Mehr Informationen zur Schüler-Hochschule

Die Schüler-Hochschule am Samstag bietet Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit auszuprobieren, wie es sich anfühlt zu studieren. Sie findet vier Mal im Schuljahr statt und wendet sich an alle Jugendlichen ab der 9. Klasse. Jeder Termin wird von einer anderen Fakultät gestaltet und ist einem aktuellen Thema aus Wissenschaft, Lehre und Forschung gewidmet.

Die nächste Staffel der Schüler-Hochschule am Samstag startet voraussichtlich im November 2020.

Ihre Ansprechperson

Foto: M.A. Robert Viertel
M.A.
Robert Viertel
Rektorat / Stabsstelle Bildung
Standort 02763 Zittau
Theodor-Körner-Allee 16
Gebäude Z I, Raum 2.02.2
+49 3583 612-4356
Rektorat / Stabsstelle Bildung
Standort 02826 Görlitz
Brückenstraße 1
Gebäude G II, Raum 253
+49 3581 374-4356
keyboard_arrow_up
keyboard_arrow_up