Hochschuldidaktik

Verlagerung von Präsenzlehre in den digitalen Raum:

Der Einsatz digitaler Medien sollte didaktisch begründet sein, unsere Experten beraten Sie gern.

Ansprechpartner

Thematik

Kontakt

Informationen unter:

Zentrum für eLearning (Zfe)

Herr Enrico Schuster

Herr Andreas Sommer

E-learning Support

Unterstützung der Lehre mittels virtueller Tools (OPAL, AdobeConnect, Camtasia)

elearning@hszg.de

03583 612-3340

zur Zfe-Webseite

 

Einführung in OPAL

 

Digitale Hochschulbildung

Herr Ronny Freudenreich

Didaktische Beratung für digitale Lehre

Ro.Freudenreich(at)hszg.de

03583 612-4828

zur DHS-Webseite

 

 weitere Informationen

info

Aufruf zur Einreichung von Projektvorschlägen 2022/23

Der Arbeitskreis E-Learning (AK E-Learning) initiiert und betreut im Auftrag der Landesrektorenkonferenz Sachsen (LRK Sachsen) und in Abstimmung mit dem Hochschuldidaktischen Zentrum Sachsen (HDS) in den Jahren 2022 und 2023 fünf Verbundvorhaben, die das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus (SMWK) vorbehaltlich der Zustimmung des Haushaltsgesetzgebers mit Haushaltsmitteln in Höhe von insgesamt bis zu 750.000 Euro pro Jahr unterstützen wird. Alle Informationen zum Ablauf sowie die Ausschreibungs- und Antragsunterlagen finden Sie hier: https://bildungsportal.sachsen.de/portal/aufruf-zur-einreichung-von-projektvorschlaegen-2022-23/

 

 

info

HDS.Digital (Virtuell):
Sachsenweite Angebote für Lehrende

In ganz Sachsen stellen Hochschuldidaktiker_innen sowie Mediendidaktiker_innen von Lehrpraxis im Transfer plus, der Digitalen Hochschulbildung Sachsen, sowie der HDS.Geschäftsstelle, derzeit digitale Angebote zur Verfügung, um Sie hierbei zu begleiten.

Sie finden im Folgenden eine Webseite, welche laufend aktualisiert wird:
https://www.hd-sachsen.de/web/page.php?id=1325

info

Strategieberatung zur Digitalisierung in Studium und Lehre:

Die Jury des Hochschulforums Digitalisierung wählt die HSZG für eine Peer-to-Peer-Strategieberatung aus. Der Beratungsprozess an der HSZG wird von der Stabsstelle Bildung fachlich und organisatorisch geleitet und aktiv begleitet.

Aktuelle Neuigkeiten zum Prozess:

News-Beitrag 28.07.2020:
Strategieberatung zur Digitalisierung in Studium und Lehre
Die Jury des Hochschulforums Digitalisierung wählt die HSZG für eine Peer-to-Peer-Strategieberatung aus.

News-Beitrag 08.10.2020:
Kleine Hochschule, große Chancen
Am 23.09.20 stellte sich die HSZG beim KickOff zur HFD-Peer-to-Peer-Strategieberatung vor.

News-Beitrag 01.04.2021:
Peer-to-Peer-Strategieberatung startet an der HSZG
Am 23.09.20 stellte sich die HSZG beim KickOff zur HFD-Peer-to-Peer-Strategieberatung vor.

 

 

 


Digital Workspace:
In hybriden Lehrveranstaltungen zeitgleich online und in Präsenz lernen."

Kursbeschreibung:

Die Lehr- und Lernräume an Hochschulen haben sich im letzten Jahr verändert. In Zukunft werden zwar Präsenzlehrveranstaltungen wieder möglich sein. Doch es wird gleichzeitig höheren Bedarf geben, Studierende, die aus verschiedenen Gründen nicht physisch vor Ort sein können, online mit einzubinden.

Im Digital Workspace grenzen wir hybride Lehre klar von Blended-Learning-Formen oder reinen Onlineveranstaltungen ab. Wir widmen uns stattdessen den unterschiedlichen Lehr-veranstaltungsformen an Hochschulen wie Vorlesung, Seminar, Übung oder Tutorium, bei denen nur ein Teil der Studierenden vor Ort anwesend und der andere Teil per Videokonferenzsystem zugeschaltet ist. Solche hybriden Lehr-/Lernszenarien ermöglichen, ja erfordern eine große Flexibilität aller Beteiligten und werfen viele Fragen auf:

Wie müssen die technischen und didaktischen Rahmenbedingungen gestrickt sein?
Welche Herausforderungen birgt die methodische Umsetzung und wie kann ich diesen als Lehrperson entgegenwirken?
Wie kann allen unterschiedlichen Bedürfnissen Rechnung getragen werden?
Wie können alle beteiligten Studierendengruppen effektiv zusammenarbeiten und -lernen?

Diesen und weiteren Fragen werden wir im Digital Workspace nachgehen und die Möglich-keiten, die hybride Lehr-/Lernszenarien schaffen können, gemeinsam erkunden. Dabei bieten wir keine fertigen Lösungen, sondern viel Raum zur Diskussion, zum Austausch und zum Ausprobieren. Außerdem bieten wir die Möglichkeit zur Arbeit am eigenen Lehrkonzept an. Es können eigene bestehende Lehrkonzepte überarbeitet oder neue für das kommende Semester erstellt werden.

Termine:

20.09.21| 9.30-15.00 Uhr

23.09.21| 9.30-12.30 Uhr

04.11.21| 9.30-12.30 Uhr (Teilnahme weiterhin möglich)

31.01.21| 9.00-13.00 Uhr

Online (BigBlueButton)

Weitere Hinweise und den Zugang zur Anmeldung erhalten Sie über den Opal-Kurs

https://bildungsportal.sachsen.de/opal/auth/RepositoryEntry/30712266754?4

Digital Workspaces (als Online-Kurs):
„E-Assessment I, II, III"

Kursbeschreibung:

Diagnostische, formative und summative E-Assessments didaktisch sinnvoll auszulegen und deren technische Umsetzung stellen Lehrende nicht selten vor Herausforderungen. In diesen Workspaces erhalten die Teilnehmenden Impulse für den Einsatz von Online-Assessments. Das Format umfasst Unterstützungsmaßnahmen durch hochschul- und mediendidaktische ExpertInnen an verschiedenen Beratungsstationen, kollegialen Dialog mit anderen Teilnehmenden, Impulsvorträge, Tipps zur praktischen Umsetzung sowie vielfältige Materialien und Raum zum selber ausprobieren, bzw. um eigene Konzepte voranzutreiben. Die Kurse eignen sich sowohl für Interessierte mit Vorkenntnissen und eigenen Erfahrungen im Bereich des E- Assessments, die sich mit anderen Lehrenden austauschen möchten oder auf der Suche nach neuen Ideen sind, als auch für Interessierte, die sich ein neues Handlungsfeld erschließen wollen.

Termine:

E-Assessment I
- Vorkenntnisse prüfen, Defizite aufdecken, Lernwege eröffnen:

Start 01.09.2021

E-Assessment II
- Semesterbegleitende elektronische Übungen und Tests:

Start 14.10.2021

E-Assessment III
- Elektronische Prüfungsformate managen:

Start 06.12.2021

Die Anmeldung und eine Übersicht über alle Digital Worspaces finden Sie hier:
https://bildungsportal.sachsen.de/opal/auth/RepositoryEntry/25674383360/CourseNode/102182030623536

Digital Workspace: Videos von A - Z

Kursbeschreibung:

Lernvideos haben vor allem an den Hochschulen in den letzten Jahren an Aufmerksamkeit und Beliebtheit gewonnen. Die selbst -oder fremdproduzierten Filme lassen sich zur Lernmotivation, zur Lehrvorbereitung bzw. Nachbereitung als auch zum Selbststudium einsetzen.

Ganz gleich, ob Sie bisher keine oder nur wenig Erfahrung mit Videos haben oder vorhandene Kenntnisse auffrischen bzw. erweitern wollen - Sie sind herzlich eingeladen, an unserem Digital Workspace "Videos von A- Z" teilzunehmen.

Termine: 01.11.2021, 08.11.2021, 22.11.2021 und 06.12.2021 jeweils 9:30 - 13:00 Uhr

weitere Informationen/Anmeldung: https://bildungsportal.sachsen.de/opal/auth/RepositoryEntry/30711316483/

description

Broschüre: Impulse für die Lehre an der Hochschule Zittau/Görlitz

Die Version zum Blättern

Kursmanagement

Foto: M.A. Robert Viertel
M.A.
Robert Viertel
Rektorat / Stabsstelle Bildung
Standort 02763 Zittau
Theodor-Körner-Allee 16
Gebäude Z I, Raum 2.02.2
+49 3583 612-4356
Zentrum für Wissenschaftstransfer u. Bildung
Standort 02826 Görlitz
Brückenstraße 1
Gebäude G II, Raum 253
+49 3581 374-4356

Kontakt

Foto: M.A. Ronny Freudenreich
M.A.
Ronny Freudenreich
Zentrum für Wissenstransfer und Bildung
Standort 02763 Zittau
Schwenninger Weg 1
Gebäude Z VII, Raum 52
+49 3583 612-4828
keyboard_arrow_up
keyboard_arrow_up