News Detail

Hochschule
28. Mai 2019

Hochspannung garantiert

Die Hochspannungshalle öffnete am Freitag, den 17. Mai, ihre Tore für neugierige Ohren.


In den Pausen ließen die Mitarbeiter der Fakultät Elektrotechnik und Informatik die Zuschauer an der Schönheit ihres Fachgebiets teilhaben.

Dabei konnten die Zittauer und ihre Gäste ab 19 Uhr den Krimis, Thrillern, Fabeln und Biographien der Vorleser/innen lauschen. Die Professoren, Forscher und Mitarbeiter der Hochschule brachten sich mit eigenen sowie Werken aus fremder Feder ein.

Das bunt gemischte Publikum konnte sich in den Pausen zwischen einer Bratwurst vom Fachschaftsrat Elektrotechnik oder eindrucksvollen Experimenten des engagierten Teams rund um Professor Kornhuber entscheiden.

Wer die Hochspannungshalle erneut in einem anderen Licht erleben möchte, hat die Chance schon am 5. Juni, zur Campus Party. Zu experimenteller Live-Musik gibt es elektrische Hochspannungsversuche mit faszinierenden Lichtinstallationen.

Anmeldung unter:marketing(at)hszg.de

Die Veranstaltung wurde vom Projektteam Saxony5 organisiert und unterstützt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

 

 

Ihre Ansprechpartnerin


M.A.
Kristin Sprechert
Zentrum für Innovation u. Technologietransfer
Projekt Saxony5 / Marktplatz der Ideen
Standort Zittau
Schwenninger Weg 1
Gebäude Z VII, Raum 413
03583 612-4792

(Kopie 1)

keyboard_arrow_up