10. November 2021

Exkursion durch das Umgebindeland

Goldener Herbst bei Studienfahrt im Modul "Das Oberlausitzer Umgebindehaus"


Kollage mit Bildern von der Exkursion
Foto: HSZG Impressionen der diesjährigen Exkursion durch das Umgebindeland mit Stationen in Bertsdorf, Großschönau, Seifhennersdorf, Neugersdorf, Ebersbach, Nieder- und Obercunnersdorf, Dittelsdorf und Hirschfelde.

Bei herrlichem Herbstwetter und unter fachkundiger Leitung wurden dörfliche Siedlungsstrukturen und einzigartige Umgebindehäuser aus hauskundlicher und wissenschaftlicher Sicht begutachtet. Zu den Exkursionsteilnehmenden gehörten neben den Anwesenden aus dem Studium Fundamentale auch Studierende der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft und Personen aus der interessierten Öffentlichkeit. So z.B. reisten zwei erfahrene Architekten und ein Professor aus anderen Bundesländern an, um an den Veranstaltungen teilnehmen zu können.

Im authentischen Ambiente der Alten Mangel in Ebersbach gab es zu Mittag ein einfaches Weberessen mit Abern, Quark, Leinöl und Braajgelsaalz. Getränke und das frisch gepresste Leinöl aus der Rennersdorfer Mühle spendierte Prof. Worbs.

Verortet ist das Modul "Das Oberlausitzer Umgebindehaus" beim Informationszentrum Umgebindehaus (IZU) an der HSZG in der Fakultät Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftsingenieurwesen. Verantwortlich sind Prof. Thomas Worbs und Dr. Liane Vogel.

tips_and_updates

Was sind Umgebindehäuser?

Umgebindehäuser sind eine besondere Spielart von historischen Holzhäusern, bei denen die Blockstuben im Erdgeschoss von einer davorgestellten Stützkonstruktion umbunden sind. Dieser einzigartige Haustyp stellt ein zu bewahrendes Kulturgut dar. Konzentriert kommen die Umgebindehäuser nur noch im Dreiländereck von Deutschland, Polen und Tschechien vor. Deshalb kann man feststellen, dass die Umgebindehäuser das Gesicht der Dörfer der Oberlausitz sind. Dem Erhalt und der Wissensvermittlung zu den Umgebindehäusern ist besonderes Augenmerk zu widmen.

favorite

Großer Dank!

Besonderer Dank gilt den Damen vom Kultur- und Landschaftspflegeverein e.V. die das Speisen zu einem wunderbaren kulinarischen Erlebnis werden ließen.

Für die Besichtigungen und die anschaulichen Erläuterungen zur Historie, Entwicklung, Brauchtum, Konstruktion und Leben im Umgebindehaus danken wir:

info

Informationszentrum Umgebindehaus (IZU)

Das IZU ist wissenschaftlicher Ansprechpartner zu den Umgebindehäuserm und die vor Ort aktiv forschende Stelle in der angewandten Hausforschung zum Umgebindehaus. Die fachlichen Schwerpunkte des IZU liegen in den Bereichen Konstruktion, Bauphysik, Digitalisierung und Immobilien. Weitere Informationen auf der Webseite des Informationszentrums.

Ihre Ansprechperson

Foto: Prof. Dipl.-Ing. Thomas Worbs
Prof. Dipl.-Ing.
Thomas Worbs
Standort 02763 Zittau
Theodor-Körner-Allee 16
Gebäude Z II, Raum 6
+49 3583 612-4622
+49 3583 612-3809
keyboard_arrow_up
keyboard_arrow_up