Kultur und Management Bachelor-Studium

Fakultät: Management- und Kulturwissenschaften
Standort: Görlitz
Studienabschluss: Bachelor of Arts
Regelstudienzeit: 7 Semester
ECTS Punkte: 210
Immatrikulation zum: Wintersemester
Zulassungsbeschränkung: keine

Alle Experten, Entscheidungsverantwortliche und Konsumenten sind sich in einem Punkt einig: kulturelle Angebote aller Art erhöhen die Lebensqualität von Einzelnen, Unternehmen und Regionen. Weltweite Vernetzungen verstärken eher noch den Trend zu kulturellen Freizeitaktivitäten in den Regionen. Da viele kulturelle Angebote und Institutionen - besonders die der sogenannten Hochkultur - in Deutschland durch die Öffentliche Hand finanziert werden, ergibt sich das Problem, dass aufgrund begrenzter finanzieller Mittel der Kommunen einerseits und wachsendem finanziellen Bedarfs dieser Institutionen andererseits Handlungsbedarf besteht. Hier sind kreative Problemlösungen gefragt. Darüber hinaus suchen die Trendbereiche der Kultur- und Kreativwirtschaft dringend nach fachübergreifend und kreativ ausgebildeten Talenten, wofür sich dieser Studiengang mit seinem vielseitigen Mix von Kultur- und Managementmodulen wie wenige andere anbietet.

  • Zulassungsvoraussetzungen

    Es gelten die allgemeinen Zulassungsvoraussetzungen der Hochschule Zittau/Görlitz und des Sächsischen Hochschulgesetzes. Bewerber für den Studiengang Kultur und Management sollten folgende fachliche und soziale Voraussetzungen mitbringen:

    • besonderes Interesse an Kunst und Kulturen
    • die Bereitschaft, Gestaltungsaufgaben zu übernehmen und international tätig zu sein
    • Kommunikationsfreude, Teamfähigkeit, Belastbarkeit
    • Englischkenntnisse auf Abiturniveau
    • für ausländische Bewerber: sehr gute Deutschkenntnisse (C 1)
    • Bewerbung ist ohne Eignungstest gültig!
  • Studienziele

    Die Ausbildung hat das Ziel, künftigen Kulturmanagern und kreativ Tätigen verschiedenster Bereiche eine fundierte Ausbildung im Spannungsfeld von Kultur- und Managementwissenschaften zu vermitteln. Das Studium ist gleichzeitig anwendungsbezogen und fachwissenschaftlich aufgebaut. Dadurch befähigt es die Absolventen,  sowohl die kulturelle Qualität als auch den Wirtschaftsprozess von Kultureinrichtungen und -veranstaltungen so zu gestalten, dass ein hohes künstlerisches Niveau und starke Breitenwirkung im Rahmen der zur Verfügung stehenden Budgets und der möglichen Selbstfinanzierung realisiert werden können. Auch im europäischen Kontext sollen für die verschiedensten Bereiche der Kultur-und Kreativwirtschaft, der Kulturinstitutionen, der Kulturverwaltung und der Kulturpolitik innovative, risikofreudige und verantwortungsbewusste Absolventen ausgebildet werden.

  • Inhalte

    Die theoretisch fundierte und dennoch praxisbezogene Lehre fokussiert fünf große Kompetenzfelder:

    • Kulturtechniken: Sprachen, Workshops, Kreativität
    • Wirtschaftswissenschaften: Betriebs- und Volkswirtschaftslehre, Rechnungswesen, Kulturfinanzierung
    • Management von Kulturbetrieben: Projektmanagement, Marketing, Personal, Unternehmensführung, Recht
    • Geistes- und Sozialwissenschaften: Philosophie, Ästhetik, Ethik, Kulturpolitik
    • Kultur- und Kunstwissenschaften: Kulturgeschichte, Kunstwissenschaften


    Der Praxisbezug wird durch die ProfessorInnen und Lehrkräfte in Lehrveranstaltungen, durch eigenständige studentische Projekte und durch die Kooperation mit regionalen und überregionalen Kultur- und Kunstbetrieben (Theater, Museen, Konzertveranstalter, Soziokultur-Zentren, Unternehmen der Kultur- und Kreativwirtschaft und viele andere) sichergestellt. Regelmäßige Exkursionen führen zu Partnerhochschulen und anderen kulturellen Zentren Europas und bereiten so auf eine auch internationale Berufstätigkeit vor.

  • Studienablauf

    Der Studiengang Kultur und Management ist ein Studiengang mit internationaler Ausrichtung. Er verbindet ein Auslandssemester und berufspraktische Phasen mit Studienabschnitten organisierten Direktstudiums am Hochschulort.

    • 1., 2., 4. und 5. Semester: Studiensemester in Görlitz
    • 3. Semester: Auslandsstudiensemester
    • 6. Semester: Praktikum
    • 7. Semester: Verfassen der Bachelorarbeit

    Auslandskontakte zu einer Vielzahl europäischer Hochschulen bieten eine breite Auswahl für das Auslandssemester sowie gegebenenfalls ein Auslandspraktikum. Unsere Hochschule verfügt über ein großes Netzwerk von Partnerinstitutionen. Dieses reicht in der Mitte Europas von Krakau, Breslau, Prag, Riga, Vilnius, Pécs bis Cluj, im Westen Europas bis Salamanca, im Süden Europas von Neapel und Benevent bis Balgoevgrad, im Osten Europas von St. Petersburg, Helsinki und Stockholm bis Tiflis.

  • Berufliche Perspektiven

    Die Absolventen des Studiengangs Kultur und Management sind in der Lage, künstlerische und kreative Prozesse und deren Ergebnisse sowohl in ihren ästhetischen Dimensionen als auch unter dem Gesichtspunkt der wirtschaftlichen Zusammenhänge zu gestalten und Auswirkungen zu beurteilen sowie Kulturbetriebe wirtschaftlich zu führen.

    Das unterscheidet den Studiengang Kultur und Management an der Hochschule Zittau/Görlitz von der Mehrzahl  anderer im deutschsprachigen Raum. Berufsbilder der Absolventen sind unter anderem:

    • mit der Kunst vertraute Kulturmanager kultureller und anderer Einrichtungen sowie Kulturmanagement in kommunalen, föderalen, gesamtstaatlichen und privaten Institutionen, Unternehmen, Vereinen und Verbänden;
    • Veranstaltungsorganisation bedeutender kultureller Ereignisse, auch im europäischen Kontext;
    • alle Bereiche der Kultur- und Kreativwirtschaft, von Musikwirtschaft und Kunstmarkt, über Buch- und Filmbranche, bis hin zu Designwirtschaft und Werbemarkt.

    Im Anschluss an das Bachelorstudium besteht die Möglichkeit, sich in unserem Masterstudiengang Kultur- und Management wissenschaftlich weiter zu qualifizieren.

thumb_up
link
Weitere Informationen

Fachstudienberater

Dr. phil. habil.
Maik Hosang
Fakultät Management- und Kulturwissenschaften
Standort 02826 Görlitz
Furtstraße 3
Gebäude G IV, Raum 2.13
03581 374-4246

Allgemeine Studienberatung

Den Einstieg in das Studium zu finden, ist oftmals keine leichte Angelegenheit. Bei der Studienwahl, während des Studiums und bei der Frage, wie es danach weiter geht, beraten und begleiten wir Sie gern.
Dipl.-Ing.
Dietmar Rößler
Dezernat Studium und Internationales
Standort 02763 Zittau
Theodor-Körner-Allee 16
Gebäude Z I, Raum 0.22
03583 612-4500
keyboard_arrow_up