News Detail

23. November 2017

Erste Sprachhürden nehmen!

Am 20.11. wurden Schüler in das Sprachprojekt „Polnisch - Sprache des Nachbarlandes“ eingeführt.


Gemeinsam gegen Sprachbarrieren - das HSZG-Team brachte den SchülerInnen polnische Grundlagen bei
Foto: HSZGGemeinsam gegen Sprachbarrieren - das HSZG-Team brachte den SchülerInnen polnische Grundlagen bei

Am 20. November 2017 wurde an der Fakultät Management- und Kulturwissenschaften eine Veranstaltung im Rahmen des Sprachprojektes „Polnisch - Sprache des Nachbarlandes“ durchgeführt.

Die Schüler der 6. und 7. Klasse des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Löbau mit den Lehrern Frau Blumrich und Herrn Rabel haben unter Anleitung von Frau Prof. Dr. phil. Małgorzata Maćkowiak die ersten Hürden beim Erwerb der polnischen Sprache genommen. Engagiert  begleitet von den Studentinnen des Studienganges Wirtschaft und Sprache WSPb17 Dominika Bartecka, Alicja Biernat i Justyna Gola, haben sie spielerisch, mit viel Engagement u.a. polnische Aussprache lernen und die ersten Kommunikations- und Rechenaufgaben erfolgreich bewältigen können.

Dank der Dekanatsräte Gregor Hummel und Steffen Zücker konnten die Schüler vieles und mehr über unsere Hochschule und unsere Fakultäten erfahren. Prof. Dr.-Ing. Reiner Böhm (Informatik) begeisterte unsere Gäste vom Roboterlabor. Vielleicht kommen die jungen Menschen in ein paar Jahren wieder, ermuntert von unseren Mitarbeitern und Studenten, um mit ihrem Eifer unsere Hochschule zu bereichern?

Ihre Ansprechpartnerin

Prof. Dr.
Malgorzata Mackowiak
Fakultät Management- und Kulturwissenschaften
Standort 02826 Görlitz
Brückenstraße 1
Gebäude G II, Raum 209
03581 374-4288

(Kopie 1)

keyboard_arrow_up