22. Januar 2019

TESEUS ist kein antiker Held ...

... sondern ein Projekt zum dem aktuellen Thema der Ressourcenschonung von Boden und Wasser.


Südlicher Strandbereich am Berzdorfer See, Erholungsgebiet.
Südlicher Strandbereich am Berzdorfer See, Erholungsgebiet.

... sondern ein Projekt zum dem aktuellen Thema der Ressourcenschonung von Boden und Wasser, welches durch das Institut für Verfahrensentwicklung, Torf- und Naturstoff-Forschung der HSZG unter der Projektleitung von Prof. Schoenherr noch bis zum 31.01.2019 durchgeführt wird.

Damit endet ein zusätzliches Bildungsangebot für unsere Studenten rund um das Thema Ressourcenschonung. Während der Projektlaufzeit konnten insgesamt 114 Studenten der Fachrichtung Ökologie und Umweltschutz von den zahlreichen Angeboten wie Fachseminaren, Vorlesungen, Exkursionen und Workshops profitieren. Neben dem gewonnenen Wissen erhielten die Studenten auch Zertifikate als Nachweis für die zusätzliche Erweiterung ihrer Fachkenntnisse auf einem mehr denn je aktuellen Gebiet.

Für das Gelingen der Veranstaltungen und das hohe fachliche Niveau trugen zahlreiche Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung sowohl von deutscher als auch von tschechischer Seite bei, allen sei hier zum Abschluss des Projektes noch einmal herzlich gedankt. Vielen Dank- Děkuji mnohokrát!

Stellvertretend für die vielen Akteure und Aktivitäten möchten wir hier einen kurzen Querschnitt aus den vergangenen drei Jahren zeigen.

Ihre Ansprechpartnerin

Foto: Dipl.-Ing. Ilona Schönfelder
Dipl.-Ing.
Ilona Schönfelder
ZIRKON
Standort 02763 Zittau
Friedrich-Schneider-Straße 26
Gebäude Z IX, Raum 103
+49 3583 612-4962
keyboard_arrow_up
keyboard_arrow_up