News Detail

Hochschule
07. Februar 2020

Studium ist mehr als nur das Studieren eines Studiengangs

Eröffnung des Zentrums für fakultätsübergreifende Lehre (ZfL).


Mann im schwarzen Jacket hält eine Rede
Foto: Christiane MatthieuHerr Prof. Schmidt hält seinen Festvortrag und freut sich über die zahlreich erschienenen Gäste

Das am 1. Januar 2020 gegründete Zentrum für fakultätsübergreifende Lehre (ZfL) bündelt fakultätsübergreifende ZfL-Module in einer zentralen Einrichtung. Diese Strukturmaßnahme gemäß Hochschulentwicklungsplan 2025 wird die Übersichtlichkeit bei der Modulauswahl aus der Fülle fakultätsübergreifender Lehrangebote für die Studierenden an der HSZG verbessern helfen.

Die feierliche Eröffnung des ZfL fand am 27. Januar 2020 mit etwa 70 geladenen Gästen und Ehrengästen Sächsischer Hochschulen, der IHK Dresden, regionalen Firmen sowie interessierten Angehörigen und ehemaligen Angehörigen der HSZG statt. Ziel der Veranstaltung war es, das ZfL als neue Organisationseinheit der Hochschule vorzustellen und den weiteren Entwicklungsweg zur vollständigen Etablierung in der Hochschulstruktur aufzuzeigen.

Einleitenden Worten des Rektors Prof. Friedrich Albrecht schloss sich ein Vortrag der Prorektorin für Bildung und Internationales Prof. Christa Maria Heidger an, in dem sie die Notwendigkeit der Etablierung des Zentrums noch einmal herausstellte. Darüber hinaus konnten die Anwesenden Grußworte und Impulse der studentischen Vertreterin Frau Nora Terlunen, der Fachgebietsleiterin Sprachen im ZfL Frau Michaela Heidig, von Altmagnifizenz Herrn Prof. Peter Dierich sowie des Geschäftsstellenleiters IHK, GS Zittau Herr Matthias Schwarzbach verfolgen. Den Beiträgen war zu entnehmen, welche Aufgaben und Funktionen, aber auch welche Erwartungen sich künftig ans ZfL richten werden. Prof. Fritz Jochen Schmidt erläuterte in seiner Festrede als ZfL-Direktor u. a. die Struktur und strategische Ausrichtung des Zentrums und stellte besonders den Nutzen und die Möglichkeiten heraus, die die Angebote des ZfL v. a. für die Studierenden mit sich bringen.

Für eine musikalische Untermalung des Programms sorgten die Herren Simmchen mit einer Auswahl an internationalen Stücken. Beim anschließenden Get together mit einem Catering von Engemanns, des kürzlich ausgezeichneten Zittauer Unternehmens des Jahres, und einer weiteren Diskussionsrunde hatten die Teilnehmenden noch einmal die Möglichkeit, sich auszutauschen und der gewünschten Kooperationen auf intentioneller Ebene den Weg zu ebnen.

Darüber hinaus möchten wir dem Förderverein der Hochschule Zittau/Görlitz für die finanzielle Unterstützung der Veranstaltung danken.

Auch das bisher außerordentlich positive Feedback seitens der IHK Zittau, der Exzellenzuniversität Dresden sowie innerhalb der HSZG gibt Hoffnung zu einer guten Fortentwicklung des ZfL.

link
Weitere Informationen

Ihr Ansprechpartner


Prof Dr.-Ing. habil.
Fritz Jochen Schmidt
Standort Zittau
Schwenninger Weg 1
Gebäude Z VII, Raum 115
03583 612 4848

(Kopie 1)

keyboard_arrow_up