24. Januar 2023

Hochqualifizierte Fachkräfte für ostsächsische Unternehmen

Agentur für Arbeit Bautzen und Hochschule bekräftigen ihre Zusammenarbeit mit dem Abschluss einer Kooperationsvereinbarung, um junge Menschen in der Region zu halten.


Kathrin Groschwald und Prof. Alexander Kratzsch
Foto: HSZG Mit der Kooperationsvereinbarung legen Kathrin Groschwald, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Bautzen und Prof. Dr. Alexander Kratzsch, Rektor der Hochschule Zittau/Görlitz die Standards für die vertiefte Zusammenarbeit fest.

Die Hochschule Zittau/Görlitz sowie die Agentur für Arbeit Bautzen arbeiten jetzt noch enger zusammen, um Studieninteressierte, Studierende sowie Studienabsolventen und -absolventinnen beim erfolgreichen Start ins Berufsleben zu unterstützen. Am 24. Januar 2023 unterzeichneten Prof. Dr. Alexander Kratzsch, Rektor der Hochschule Zittau/Görlitz und Kathrin Groschwald, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Bautzen, ihre Kooperationsvereinbarung und hielten damit die Schwerpunkte der Zusammenarbeit fest.

Durch Digitalisierung und Dekarbonisierung wandelt sich der Arbeitsmarkt. Berufe verändern sich oder entstehen neu. Die demografische Entwicklung wird sich in Zukunft mit dem Renteneintritt der geburtenstarken Jahrgänge - der sogenannten Babyboomer - noch mehr auf den Arbeitsmarkt und auf die Fachkräftebedarfe der Unternehmen auswirken.

format_quote

„Unser gemeinsames Ziel ist es, die jungen Menschen hier in der Region zu halten, ihnen langfristige berufliche Perspektiven aufzuzeigen und hochqualifizierte Fachkräfte für die Unternehmen zu gewinnen. Die Chancen in der Region sind gut!“, so Kathrin Groschwald.

format_quote

„Wir haben sehr viele praxisnahe Studiengänge im Angebot, die sich an den aktuellen aber vor allem auch zukünftigen Bedarfen des Arbeitsmarktes orientieren. Studienerfolg, die Qualität der Studienabschlüsse, eine kurze Studiendauer und gut aufeinander abgestimmte Beratungsangebote haben für uns eine hohe Priorität. Das führt schon jetzt dazu, dass unsere Studienabbruchquote deutlich geringer ist als an anderen Hochschulen.“, ergänzt Prof. Dr. Alexander Kratzsch.

Arbeitsagentur und Hochschule begleiten die jungen Menschen durchgängig, beginnend mit der Studienorientierung, über den Studienbeginn hinaus bis hin zum erfolgreichen Abschluss und dem Berufseinstieg. Die Beratung der Arbeitsagentur bietet an den Hochschulstandorten Zittau sowie Görlitz regelmäßig Sprechstunden an.

Um Interessierte bei der Wahl des richtigen Studiums zu unterstützen, bietet die Beratung der Arbeitsagentur Bautzen Orientierungs- und Informationsveranstaltungen an. Dazu sind sie unter anderem am „Tag der offenen Hochschule“ und den „Hochschulinformationstagen“ der Hochschule Zittau/Görlitz vor Ort. Die nächste Gelegenheit dafür, besteht zum Hochschulinformationstag am 25.03.2023 sowohl am Campus Görlitz als auch am Campus Zittau.

Die Arbeitsagentur Bautzen berät die Akademiker*innen von morgen zur Berufswahl, informiert über den Arbeitsmarkt, vermittelt Arbeitsstellen und unterstützt beim Übergang ins Berufsleben. Sollten im Einzelfall dennoch Schwierigkeiten oder Probleme im Studium auftauchen, berät die Arbeitsagentur Bautzen bei Studienzweifeln und -abbrüchen. Sie informiert über alternative Studien- sowie Ausbildungsmöglichkeiten und hilft bei der Suche nach einem neuen Studienplatz oder einer Ausbildungsstelle.

Darüber hinaus tauschen sich die Arbeitsagentur Bautzen und die Hochschule Zittau/Görlitz bei unternehmerischen Neuansiedlungen, insbesondere im Rahmen des Strukturwandels in der Lausitz, eng aus, um gemeinsam hochqualifizierte Fachkräfte zu gewinnen.

tips_and_updates

Beratungsangebot der Agentur für Arbeit für Studierende

Die Agentur für Arbeit Bautzen entwickelt mit Interessierten Strategien für den Start ins Berufsleben. Die Berufsberatung unterstützt auch bei einer beruflichen Neuorientierung oder wenn das Studium voraussichtlich nicht erfolgreich abgeschlossen werden kann bei der Suche nach neuen Perspektiven. Die Arbeitsagentur informiert über den aktuellen Arbeitsmarkt, über Einstellungskriterien und Anforderungen von Unternehmen. Gern steht sie auch bei Fragen zur Bewerbung zur Verfügung und berät zu finanziellen Unterstützungsmöglichkeiten durch die Arbeitsagentur.

Ansprechpartner:  Jens Hoffmann,  Berufsberater im Erwerbsleben – Team Lausitz

Hotline Berufsberatung: 03591 66 22 33

Telefon: 0800 45555 00 ( * kostenlose Service-Hotline)

E-Mail:    

Weitere Informationen

Ihre Ansprechperson

Foto: M.A. Antje Pfitzner
M.A.
Antje Pfitzner
Stabsstelle Hochschulentwicklung und Kommunikation
Standort 02763 Zittau
Theodor-Körner-Allee 16
Gebäude Z I, Raum 1.65
+49 3583 612-3031
keyboard_arrow_up
keyboard_arrow_up