Angebote für Schüler*innen und Schulen

Die HSZG für Schüler und Schülerinnen

An der HSZG seid ihr, liebe Schülerinnen und Schüler, bereits während eurer Schulzeit gern gesehen. Mit unterschiedlichen Veranstaltungen führen wir ans Studieren heran. Unsere Angebote sind erlebnisorientiert, d. h. ihr könnt - angeleitet von unseren Lehrenden und Studierenden - auch selbst tätig werden.

Damit wollen wir euch anhand von interessanten Fragestellungen Einblicke in die Welt der Wissenschaft und Forschung  gewähren. Dabei könnt ihr entdecken, inwieweit euer Wunschstudium zu euren Neigungen und Interessen passt. Erlebt selbst wie es sich anfühlt, im Hörsaal zu lernen, im Labor zu experimentieren und in der Mensa zu essen...

Wir wollen deine Entscheidungsfähigkeit für dein Studium unterstützen!

Nachfolgend haben wir unsere Veranstaltungsangebote für Schüler*innen und Schulklassen konkret beschrieben. Bei Fragen stehen euch die angegebenen Kontaktpersonen gern zur Verfügung.

  • Studieren probieren

    Im Klassenverband die Hochschule besuchen:

    Schüler*innen kommen für einen oder mehrere Tage an die Hochschule und belegen praktische Übungen in unseren Laboren bzw. Workshops in unseren Seminarräumen. Neben fachlichem Austausch steht das Kennenlernen der HSZG mit dem Campus Görlitz und Campus Zittau, der Mensa, der Bibliothek und dem studentischen Leben vor Ort auf dem Programm.

    Vielleicht hast du nach diesem Tag herausgefunden, welche Studiengängen zu deinen Interessen passen? Oder kennst jetzt Ansprechpartner persönlich? Auf jeden Fall hast du die Vorzüge unserer kleinen Hochschule selbst erlebt.

    Studieren probieren geht fast jederzeit im Schuljahr. Wie so ein Tag organisiert wird, haben wir hier aufgeschrieben.

  • Besondere Lernleistung - BELL

    Die HSZG steht dir als Partner für das Erbringen deiner Besonderen Lernleistung (BELL) zur Seite. Die BELL stellt eine umfassende, schriftliche Auseinandersetzung mit einem fächerübergreifenden Thema in einem zusammenhängenden Text dar. Besonders in naturwissenschaftlichen und kaufmännischen Themen können wir dir die Betreuung der BELL anbieten. Nachdem du also eine Idee für dein Thema entwickelt hast, frage am besten deinen Lehrerinnen und Lehrer im Gymnasium, ob Kontakte zu Lehrenden der HSZG bestehen. Falls nicht, kannst du uns gern kontaktieren. Wir werden dir alsbald rückmelden, ob eine Betreuung möglich ist.

  • Praktikum und Hochschule als Praxispartner

    Dein schulisches Pflichtpraktikum kannst du ab der Klassenstufe 9 in den ingenieur-, wirtschafts- und naturwissenschaftlichen Fakultäten an der Hochschule absolvieren. Auch für Schülerinnen und Schüler der Fachoberschulen (FOS) kann die HSZG Praxispartner sein. Darüber hinaus können Interessierte auch in den Ferien zusätzliche Praktika absolvieren. Wie das geht? Hier erfährst du mehr dazu.

     

     

  • Wettbewerbe und Olympiaden

    Chemieolympiade für Klasse 9:

    Der Leistungsvergleich Chemie wird alljährlich in Kooperation der Sächsischen Bildungsagentur Regionalstelle Bautzen und der Fachgruppe Chemie unserer Hochschule vorbereitet und durchgeführt. Die besten Schülerteams, die sich in der ersten Stufe des Leistungsvergleichs in den Gymnasien durchsetzen konnten, wetteifern bei chemischen Berechnungen und experimentellen Aufgaben im Hochschullabor um eine möglichst gute Platzierung.

    Internationale Neisse-Elektro:

    Die Elektrotechnik-Olympiade „Neisse-Elektro“ wird in Zittau veranstaltet. Jedes Jahr nehmen daran ca. 30 Schüler*innen aus deutschen, polnischen und tschechischen Schulen der Euroregion teil. Die Nachwuchstalente werden von den Physiklehrerinnen und -lehrern der teilnehmenden Schulen für diese internationale Olympiade nominiert. Es finden Workshops und Exkursionen mit elektrotechnischen Schwerpunkten statt und schließlich die abschließende Olympiade am Campus Zittau.

    Zur Webseite der Neisse-Elektro.

    IT-Nachwuchspreis:

    Der IT-Nachwuchspreis wird Schülerteams verliehen, die kreative IT-Projekte entwickelt haben zur Bewältigung von kleinen und großen Herausforderungen des Alltags sowie des Schul- oder Arbeitslebens. Der Preis wurde durch die InterNexumGmbH ins Leben gerufen, steht unter der Schirmherrschaft des sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer und wird von vielen Partnern aus der Wirtschaft unterstützt. Teilnahmeberechtigt sind mindestens 14-jährige Schülerinnen und Schüler der allgemeinbildenden Schulen. Die Höchstplatzierten erhalten Laptops und IT-Gadgets und dürfen ihre Ideen beim IT-Sommerfest präsentieren.

    Hier findet ihr alle Informationen rund um den IT-Nachwuchspreis.

     

  • Schulstunde im Hochschullabor

    Im Rahmen des schulischen Unterrichts können Unterrichtsstunden in den Hochschullaboren stattfinden. Vor allem in den Unterrichtsfächern Physik, Chemie, Biologie, Mathematik und Informatik bietet sich eine Exkursion in die Hochschullabore an.

    Unser Themenkatalog (siehe unten bei "Download") enthält viele einzeln buchbare Lehrveranstaltungen. Gern vermitteln wir Ihnen auch den direkten Kontakt zu Hochschullehrenden. Bei Bedarf kommen wir auch ins Gymnasium.

  • Projekttage für Schulklassen

    Hierbei geht es um mehrtägige Arrangements, die im Rahmen von Projekttagen, Klassenfahrten und Wandertagen mit den Schulen realisiert werden. Schülerinnen und Schüler bearbeiten dann wissenschaftlich-experimentelle Aufgabenstellungen oder nehmen an studentischen Veranstaltungen teil. Das attraktive Rahmenprogramm ist die Oberlausitz mit den Städten Görlitz und Zittau: eine Ferienregion mit lohnenden Ausflugszielen! Verbinden Sie doch einfach Studienorientierung und Erholung miteinander.

    Unsere Programmtipps:

    • Studieren probieren in der Hochschule (Studierendenalltag erleben und sich fachlich betätigen)
    • Gespräche mit Studienberatung, Studentenwerk (BaföG-Amt, Wohnheime)
    • Gespräche mit Studierenden beim gemeinsamen Grillen z.B. mit unseren Schülerberatern oder dem Studierendenrat "StuRa"
    • Ausflüge im Dreiländereck, z. B. Wissenschaftspark Liberec "IQLandia"; Museen in Görlitz, Zittau, Herrnhut, Großschönau; Kulturinsel Einsiedel, dampfbetriebene Zittauer Schmalspurbahn, Sandsteinfelsen im Zittauer Gebirge, Bootstour auf der Neiße, Trixibad Großschönau
    • Übernachtung, z. B. im Internationalen Begegnungszentrum St. Marienthal, im Begegnungszentrum Großhennersdorf, in der Jugendherberge in Jonsdorf oder in der Jugendherberge Görlitz
description

Download

Themenkatalog (PDF) für Schüler-Veranstaltungen in der HSZG

info

Hinweise für Lehrer*innen und Eltern

Unsere Veranstaltungen für Schülerinnen und Schüler sind wie jedes Feuerwerk - einmalig. Wir stecken viel Engagement und Zeit in die Vorbereitung und Durchführung. Damit unsere Arbeit bei den Schülerinnen und Schülern gut ankommt, benötigen wir Ihre Mitarbeit und Unterstützung.

Die Teilnahme an unseren Veranstaltungen ist für die Schülerinnen und Schüler kostenfrei (Fahrt-, Verpflegungs- u. Übernachtungskosten sind selbst zu tragen) und wird schriftlich vereinbart. Für die Auswahl der Fachthemen nutzen Sie bitte den Themenkatalog (siehe "Download"). Bitte treffen Sie eine Vorauswahl im Einvernehmen mit Ihren Schülerinnen und Schülern. Wir bemühen uns um die Realisierung Ihrer Themenwünsche.

Versicherungsschutz: Bei einer schulischen Teilnahme (z. B. im Rahmen einer Projektwoche der Schule) greift im Schadensfall die Unfallversicherung der Schule. Bei einer selbst (privat) organisierten Teilnahme an der Hochschule sind Schüler über die Hochschule unfallversichert. Die Haftpflichtversicherung ist jeweils privat zu tragen.

Die Hochschule Zittau/Görlitz hat großes Interesse an der wissenschaftlichen Nachwuchsförderung, insbesondere in den Ingenieur- und Naturwissenschaften. Sollten Sie auf eine Anfrage von uns eine Absage erhalten, dann liegt das i. d. R. an den begrenzten personellen und/oder zeitlichen Ressourcen. Wir bitte um Ihr Verständnis.

Ansprechpartner

Foto: M.A. Robert Viertel
M.A.
Robert Viertel
Rektorat / Stabsstelle Bildung
Standort 02763 Zittau
Theodor-Körner-Allee 16
Gebäude Z I, Raum 2.02.2
+49 3583 612-4356
Rektorat / Stabsstelle Bildung
Standort 02826 Görlitz
Brückenstraße 1
Gebäude G II, Raum 253
+49 3581 374-4356

Allgemeine Studienberatung

Foto: M.A. Alina Bulcsu
M.A.
Alina Bulcsu
Dezernat Studium und Internationales
Standort 02763 Zittau
Theodor-Körner-Allee 16
Gebäude Z I, Raum 0.21
+49 3583 612-3055
keyboard_arrow_up
keyboard_arrow_up