News Detail

20. Juni 2021

Freiräume schaffen - Engagement belohnen!

Neue Bewerbungsphase für das Deutschlandstipendium startet. Ab dem 1. Juli online bewerben!


drei Studierende stehen am Stehtisch, unterhalten sich lächelnd und schauen in einen Laptop, der vor ihnen steht.
Foto: Tobias Ritz10 Jahre Deutschlandstipendium, 10 Jahre engagierte Studierende. Auch im Jubiläumsjahr möchte die HSZG junge Talente mit einem Deutschlandstipendium fördern. Die Bewerbungsphase startet im Juli.

Studieninteressierte und Studierende der Hochschule Zittau/Görlitz aufgepasst!

Habt ihr Lust auf 300 Euro im Monat, die helfen werden, euch ganz auf euer Studium zu konzentrieren? Wünscht ihr euch Anerkennung für eure (hoch)schulischen Leistungen und euer soziales Engagement? Oder hat das Leben euch vor besondere Herausforderungen gestellt, die ihr neben eurem Bildungsweg meistern müsst?

Dann nutzt die Möglichkeit und bewerbt euch für eines unserer begehrten Deutschlandstipendien an eurer Hochschule Zittau/Görlitz. Ab dem 1. Juli bis 16. August 2021 ist es wieder soweit. Die neue Bewerbungsphase startet. Und das bereits zum zehnten Mal. Denn dieses Jahr feiern wir 10 Jahre Deutschlandstipendium!

info
Wie bewerbe ich mich?

Die Bewerbung um ein Deutschlandstipendium erfolgt ausschließlich online. Hierfür steht euch das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung bereitgestellte Online-Bewerbungsportal zur Verfügung.

Mit Beginn des Bewerbungszeitraumes erscheint auf unserer Website ein externer Link, der euch zum DSTIP Bewerbungsserver führt. Er wird mit Beginn des Bewerbungszeitraumes vom 1. Juli (9:00 Uhr) bis 16. August 2021 (23:59 Uhr), freigeschaltet.

Eure Bewerbung muss innerhalb dieses Zeitfensters im Bewerbungsportal komplett mit allen nötigen Anlagen hochgeladen werden. Nur so ist sie gültig und wird entsprechend bearbeitet.

Eine Bewerbung lohnt sich immer!

Studierende der HSZG durchleben aktuell ein spannendes, aber auch herausforderndes Sommersemester in Zeiten der COVID-19 Pandemie. So geht es auch unseren aktuellen Stipendiatinnen und Stipendiaten. Kurzerhand passten sie ihre oftmals ehrenamtlichen Tätigkeiten in Vereinen oder ihr hochschulinternes Engagement den aktuellen Begebenheiten an.

So auch Jamel Rejeb Bibani. Der 22-jährige KIA-Student setzt sein Engagement bei der Freiwilligen Feuerwehr online fort und unterweist Jugendliche in Richtlinien und Verhaltensweisen, um sie auf den Ernstfall vorzubereiten. Die aktive Springreiterin Victoria Otto muss aktuell zwar auf Reitturniere verzichten, bleibt aber als Veranstaltungsmanagerin aktiv in ihrem Reitverein, um die Nachwuchsförderung zu sichern.

Auch wenn soziales Engagement in Vereinen und Verbänden oder aktives Mitwirken z.B. in hochschulinternen Gremien wegen der Pandemie ruhen sollten, eine Bewerbung lohnt sich immer.

Was war das Deutschlandstipendium noch gleich?

Das Deutschlandstipendium fördert begabte und engagierte Studierende an unserer Hochschule. Neben guten Noten bzw. Studienleistungen zählen bei der Vergabe ABER AUCH gesellschaftliches Engagement und besondere persönliche Leistungen – etwa die erfolgreiche Überwindung von Hürden in der eigenen Bildungsbiografie oder eure ehrenamtlichen Tätigkeiten in Vereinen. Vielleicht wurdet ihr aber auch schon mit Preisen und Auszeichnungen für euer ganz spezielles Talent überschüttet? Neben Leistungen steht eure Persönlichkeit im Mittelpunkt.

Das Deutschlandstipendium beträgt 300 Euro pro Monat. 150 Euro davon übernehmen private Fördernde wie Unternehmen, Stiftungen, Alumni und andere Privatpersonen. Die anderen 150 Euro übernimmt der Bund. Das Deutschlandstipendium wird von den Hochschulen direkt an die Stipendiatinnen und Stipendiaten ausgezahlt. Die Förderung wird einkommensunabhängig vergeben und kann auch zusätzlich zum BAföG bezogen werden. Der regelmäßige Bewilligungszeitraum umfasst ein Studienjahr (01.09.2021 – 31.08.2022).

info

Nähere Hinweise für eure Online-Bewerbung, alles über die Auswahlkriterien und nötigen Bewerbungsunterlagen findet ihr hier.

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

Ihr habt jüngere Geschwister oder Verwandte, die ab Herbst an der HSZG durchstarten wollen? Sagt es weiter: Bewerben kann sich jeder, der an der Hochschule Zittau/Görlitz immatrikuliert ist oder sich um einen Studienplatz bewirbt.

Ihre Ansprechperson

Foto: M.A. Cornelia Rothe
M.A.
Cornelia Rothe
Stabsstelle Hochschulentwicklung und Kommunikation
Standort 02763 Zittau
Theodor-Körner-Allee 16
Gebäude Z I, Raum 1.65
+49 3583 612-4958
keyboard_arrow_up