News Detail

12. Februar 2021

Alkoholwert ermitteln ohne Blutabnahme

Kann der Alkoholwert auch beweissicher im Atem festgestellt werden? Das prüfen Professor Matthias Schmidt und Team.


Alkoholwert ermitteln ohne Blutabnahme. Wie das beweissicher geht erforscht Professor Matthias Schmidt.
Foto: HSZGMatthias Schmidt ist Professor für Arbeits- und Organisationspsychologie an der HSZG.

Wer im Straßenverkehr bei einer Atemalkoholkontrolle über dem Grenzwert liegt, muss noch zum Blutabnehmen. Damit wird der Alkoholwert im Körper beweissicher festgestellt – also so, dass er auch vor Gericht Bestand hat. Aber das Blutabnehmen ist ein Eingriff in die körperliche Unversehrtheit, dauert teilweise sehr lang und verfälscht so auch wieder das Ergebnis.

Prof. Matthias Schmidt von der Fakultät Sozialwissenschaften der HSZG und Prof. Dieter Müller von der Polizeihochschule Rothenburg haben sich im Forschungsprojekt "Beweissichere Normierung des Atemalkoholwertes" das Ziel gesetzt, einen Atemalkoholtest zu entwickeln, der das Blutabnehmen überflüssig macht.

Bei Prof. Müller scheint die Motivation dafür klar. Doch warum ist der Professor fürArbeits- & Organisationspsychologie Matthias Schmidt an dem Thema interessiert? Tipp: Er beschäftigt sich mit Unfallminimierung am Arbeitsplatz.

Die Antwort gibt es in unserem dritten Video zur Vorlaufforschung an der HSZG:

info

In einer neuen Videoreihe zeigen wir die Vielfalt der Vorlaufforschung an der HSZG. Ermöglicht werden diese Forschungsprojekte mit Geldern des sächsischen Landtages.

Vorgestellt wurden bereits:

Ihre Ansprechperson

Dipl.-Ing. (FH)
Martin Kunack
Zentrum für Innovation und Technologietransfer
Standortmanager Saxony5
Standort 02763 Zittau
Schwenninger Weg 1
Gebäude Z VII, Raum 413
+49 3583 612-4793

(Kopie 1)

keyboard_arrow_up