22. Juni 2022

Virtuelles TRAWOS-Forschungskolloquium

Erinnern - Erzählen - Handeln. Potential und Grenzen narrativer Identitätsbildungsprozesse am Beispiel von Erzählsalons.


Termin

Beginn
22. Juni 2022 - 14:00 Uhr
Ende
22. Juni 2022 - 15:30 Uhr

room

Ort:

Die Veranstaltung wird digital stattfinden!

Die Anmeldedaten erhalten Sie, nach Anmeldung, kurz vorher per E-Mail.

Das Format Erzählsalon der Firma Rohnstock Biografien existiert bereits seit über 20 Jahren und wird seit 2015 von der bzw. dem Bundesbeauftragten für Ostdeutschland gefördert. Im Rahmen dieser Pilotphase haben drei große Erzählsalonreihen in Ostdeutschland stattgefunden. Strukturschwache Regionen wie das Erzgebirge und die Lausitz standen dabei besonders im Fokus.

Den Hintergrund dieser Kooperation bildeten drei grob intendierte Zielstellungen seitens der/des Bundesbeauftragten:

1) Sichtbarmachung und Bewahrung marginalisierter Stimmen,
2) Förderung von Identitätsbildungsprozessen und Gemeinschaftssinn und
3) Initiierung struktureller Impulse im Zuge einer nachhaltigen Aktivierung bürgerschaftlichen Engagements.

Das TRAWOS-Institut erhielt im letzten Jahr den Auftrag, die Ergebnisse dieser Pilotphase zu evaluieren und sowohl Potential als auch Limitationen dieses Formats in Bezug auf die angestrebten Zielstellungen kritisch zu diskutieren.

Nach einer kurzen und pointierten Darstellung der Ergebnisse dieser Evaluation möchten wir gern mit Ihnen/Euch darüber ins Gespräch kommen, inwiefern narrative Identitätsbildungsprozesse geeignet sind, um nachhaltige Impulse in strukturschwachen Regionen wie der Lausitz anzustoßen und wie diese wissenschaftlich begleitet werden können.

Zusätzlich ist für den 30.05.22 eine Abendveranstaltung mit Katrin Rohnstock und weiteren interessanten Gästen geplant, nähere Angaben folgen in Kürze.

email

Anmeldung

Die Anmeldung bitte via Mail an Susanne Lerche: susanne.lerche(at)hszg.de

Ihre Ansprechpartnerin

M.A.
Susanne Lerche
Institut für Transformation, Wohnen und soziale Raumentwicklung
Standort 02826 Görlitz
Parkstraße 2
Gebäude G VII, Raum 304
+49 3581 374-4289
keyboard_arrow_up
keyboard_arrow_up