Digital Workspace (für Lehrende): E-Assessment - Selbsttests zur Lernförderung (Teil2)

E-Assessments didaktisch zielgerichtet auszulegen und technisch umzusetzen stellt Lehrende nicht selten vor Herausforderungen. Im Workspace erhalten die Teilnehmenden Tipps zur praktischen Umsetzung, vielfältige praxisorientierte Impulse und Raum zum Ausprobieren.

Beginn 13. Juni 2024 - 09:30 Uhr
Ende 13. Juni 2024 - 13:00 Uhr


Termine

04.03.2024, 10:00 Uhr (Freischaltung der Selbstlernmodule) ANMELDUNG WEITERHIN MÖGLICH
20.03.2024, 09:30 - 13:00 Uhr | Präsenztermin - digital (Fachimpulse, Konzeptentwicklung Beratung & kollegialer Austausch)
13.06.2024, 09:30 - 13:00 Uhr | Präsenztermin - digital (Fachimpulse, Lessons Learned, Beratung & kollegialer Austausch)
 

Details und Anmeldung: https://bildungsportal.sachsen.de/opal/auth/RepositoryEntry/42558914562/CourseNode/101629070932300

 

 

 

Was ist ein Digital Workspace?
In offenen Werkstattformaten können sämtliche Akteur*innen, die in die Durchführung der Lehre an den Partnerhochschulen (s. u.) eingebunden sind, an der Konzeption und Entwicklung digitalmediengestützter Lehr-Lern-Szenarien arbeiten. Unter Rückgriff auf vielfältige Expertisen und im Austausch mit Peers erweitern sie nicht nur individuelle Kompetenzen, sondern setzen ein konkret geplantes Projekt im Bereich digitaler Hochschullehre direkt um. Dadurch entsteht ein unmittelbarer Mehrwert für die Lehrenden selbst und die Hochschulen insgesamt.
Video zum Format: https://videocampus.sachsen.de/category/video/Die-Digital-Workspaces

Foto: M.A. Ronny Freudenreich
M.A.
Ronny Freudenreich
Zentrum für Wissenstransfer und Bildung
Projektmitarbeiter D2C2
02763 Zittau
Schwenninger Weg 1
Gebäude Z VII, Raum 52
Erdgeschoss
+49 3583 612-4828