Wirtschaftsingenieurwesen Diplom-Studium

Fakultät: Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftsingenieurwesen
Standort: Zittau
Studienabschluss: Diplom-Wirtschaftsingenieur/-in (FH)
Regelstudienzeit: 8 Semester
ECTS-Punkte: 240
Immatrikulation zum: Wintersemester

Wirtschaftsingenieurinnen und Wirtschaftsingenieure haben das innovative Potential, aktuelle Entwicklungen in Technologie und Management zu erkennen, daraus neue Geschäftsideen zu entwickeln und diese umzusetzen. Voraussetzung für die erfolgreiche Implementierung neuer Technologien am Markt ist persönliche Handlungskompetenz. Diese umfasst Fach‐, Methoden‐ und Sozialkompetenz. 

Die Vermittlung eines interdisziplinären Kompetenzprofils bereits während des Studiums ist ein zentraler Leitgedanke des Wirtschaftsingenieurwesens. Dieses fördert sowohl die Kreativität bei der Lösung technisch-wirtschaftlicher Aufgaben als auch die Innovationskraft.

Warum Diplom?

Das Diplom gilt weltweit immer noch als einer der besten Abschlüsse. Mit dem Titel des Diplom-Wirtschaftsingenieurs hast du hervorragende Karrierechancen auf dem internationalen Arbeitsmarkt und kannst die Zukunft bei VW, BMW, Daimler Benz oder Porsche mitgestalten.

  • Zulassungsvoraussetzungen
    • Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife
    • Kenntnisse in Englisch mindestens auf dem Niveau der Mittleren Reife
  • Inhalte

    Im Grundlagenstudium liegen diese in den Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Maschinenbau, Energie- und Fertigungswirtschaft, Rechnungswesen, Mathematik, Elektrotechnik, Volkswirtschaftslehre, Recht, Informatik und Wirtschaftinformatik.

    Im Vertiefungsstudium bilden, neben den speziell für die Studienrichtungen ausgelegten Fächern, vertiefende Fächer aus dem Bereich der Betriebswirtschaftslehre (z. B. Controlling, Marketing, Unternehmensplanspiel, Betriebliche Software) und den Ingenieurwissenschaften (z. B. Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik) den Schwerpunkt. 

  • Studienablauf
    • Das Studium im Grundlagenteil (1. - 4. Semester) ist durch eine umfassende theoretische Ausbildung gekennzeichnet, die durch das verpflichtende Praxissemester, die Studienschwerpunkte im Vertiefungsteil und die Durchführung von Planspielen anwendungsorientiert erweitert wird.
    • Im Praxissemester (6. Semester) werden unternehmerische Entscheidungsprobleme mit wissenschaftlichen Methoden gelöst und dokumentiert. 
    • Die Planspiele ermöglichen und erfordern es in Gruppen unternehmerische Entscheidungen zu treffen, auszuwerten und zu präsentieren.
    • Beide Studieninhalte trainieren die für den Berufsalltag wichtigen Problemlösungs-, Team- und Präsentationsfähigkeiten.

     

    Regelstudienzeit: 8 Semester (4 Jahre)

    • 1.-4. Semester: Grundstudium/Vordiplom 
    • 5.-8. Semester: Hauptstudium 
    • 6. Semester: Praktikum 
    • 8. Semester: Diplomarbeit
  • Studienziele

    Mit den Absolventen des fachbereichsübergreifenden Studienganges Wirtschaftsingenieurwesen stehen der Wirtschaft Fachleute zur Verfügung, die in der Lage sind, ganzheitlich zu denken sowie komplexe Prozesse zu erfassen und zu gestalten. Aufbauend auf einer soliden betriebswirtschaftlichen, naturwissenschaftlichen und ingenieurtechnischen Ausbildung werden spezielle Kenntnisse und Fähigkeiten auf dem Gebiet der Produktionswirtschaft sowie der Energiewirtschaft vermittelt.

  • Berufliche Perspektiven

    Als Wirtschaftsingenieur wird Ihnen als Allrounder mit betriebs- und ingenieurwissenschaftlichem Wissen der Weg in nahezu alle Bereiche der Wirtschaft geebnet. Die Einsatzbereiche liegen in der Regel an den zahlreichen Verbindungsstellen zwischen Management und Technik.
    Als Wirtschaftsingenieur verdient man bei Berufseinstieg zwischen 41.300 € und 51.700 € brutto pro Jahr.
    Quellen: Gehalt.de; Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure (VWI)
     
    Typische Einsatzbereiche:

    • produzierende Industriebetriebe
    • Beschaffung,
    • Transport und Logistik
    • Marketing und Vertrieb
    • Beratungsunternehmen
    • Projektmanagement
    • Qualitätssicherung
    • Energiesektor

format_quote

Nach dem Studienalltag in die Natur. Ich hatte eine sehr schöne Studienzeit, habe viele nette Leute kennengelernt und tiefe Freundschaften geschlossen. Es ist super, dass man bei einer kleinen Hochschule jeden irgendwie schonmal gesehen hat und sich gegenseitig auf der Straße grüßt! Wer die absolute Anonymität sucht, ist hier definitiv auf der falschen Spur. Es gibt kleine individuelle Seminargruppen und sehr freundliche Dozenten!

Studentin, 2018 (www.studycheck.de)

link
Weitere Informationen

Fachstudienberater


Prof. Dr. rer. pol.
Tino Schütte
Fakultät Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftsingenieurwesen
Standort Zittau
Schliebenstraße 21
Gebäude Z II, Raum 016.2
03583 612-4647

Allgemeine Studienberatung


Den Einstieg in das Studium zu finden, ist oftmals keine leichte Angelegenheit. Bei der Studienwahl, während des Studiums und bei der Frage, wie es danach weiter geht, beraten und begleiten wir Sie gern.
Dipl.-Ing.
Dietmar Rößler
Dezernat Studium und Internationales
Standort Zittau
Theodor-Körner-Allee 16
Gebäude Z I, Raum 0.22
03583 612-4500
keyboard_arrow_up