Aktuelles


Weitere aktuelle Informationen (u.a. zu Wartungsarbeiten und OPAL-Updates) finden Sie im [Zfe]-Blog in OPAL.

 

Call for Workshops WeL'19


Der Call for Papers für den diesjährigen WeL ist verfügbar. Der Workshop on E-Learning 2019 (WeL'19) findet in diesem Jahr am 26. November 2019 an der HTWK Leipzig statt. Unter dem Motto Hauptsache digital?! beschäftigt sich der WeL'19 mit der Frage, ob Digitalisierung um jeden Preis flächendeckend und die Lehre vollständig technologiegestützt sein sollte. Der Workshop findet auch in diesem Jahr in Kooperation mit dem Zentrum für eLearning [Zfe] der Hochschule Zittau/Görlitz statt.

Es sollen die Vor- und Nachteile gemeinsam diskutiert, die aktuellen Entwicklungen beleuchtet sinnvolle und technisch machbare Wege der digitalen Lehre erörtert werden.

Alle sind herzlich eingeladen einen lebendigen Austausch zu allen Themen rund um digitale Lernkulturen zu gestalten. Interessierte können mit eigenen Workshops ihren Beitrag einbringen.

Parallel zu den Workshops finden Vorträge zu den Projekten aus den aktuellen Verbundvorhaben des Bildungsportals Sachsen statt.

Die "Lunch & Postersession" gibt Ihnen die Möglichkeit, während des geführten Poster-Rundganges bei einem kleinen Snack ins Gespräch zu kommen.

Mitglieder der HSZG können kostenfrei am WeL'19 teilnehmen.

Alle Details zum WEL'19, u.a. den „Call for Workshops“, finden Sie unter https://www.htwk-leipzig.de/wel.

 

 

OPAL 12


Mit den Vorgängerversionen 10 und 11 wurde in OPAL Schritt-für-Schritt die neue Benutzeroberfläche implementiert und auch das Gruppenmanagement grundlegend überarbeitet. Die BPS führt diesen Prozess kontinuierlich weiter, so dass mit der neuen Version 12 weitere Funktionen der alten Oberfläche in der neuen GUI zur Verfügung stehen.

Die OPAL-Version 12 enthält eine Vielzahl von neuen Funktionen und Verbesserungen (u.a.):

  • Neue Detailseite / Kurseinstellungen: die administrativen Funktionen sind ab sofort direkt im Kurs abrufbar
  • Neuer Assistent zur Kurserstellung mit Vorlagen für verschiedene E-Learning-Szenarien: realisiert durch die HSZG im Projekt "EPiP"
  • Katalogeinträge: Die Funktion zum Verwalten der Katalogeinträge ist in der neuen Benutzeroberfläche verfügbar
  • OER-Lizenzvergabe für Kurse und Lernressourcen sowie Suche nach OER-Inhalten

 

 

Survey


Aufgrund verstärkter Nachfrage bzgl. dem Durchführen von Online-Befragungen steht neben der Lernplattform OPAL, dem Testwerkzeug ONYX und dem Videostreamingdienst Magma seit dem 01.05. der Umfragedienst für sächsische Hochschulen "SURVEY" für Mitglieder der HSZG zur Verfügung. Survey ermöglicht es klassische Online-Befragungen oder empirische Erhebungen durchzuführen und auszuwerten. Mittels SPSS- oder Excel-Export können die erhobenen Daten einer zusätzlichen statistischen Analyse unterzogen werden.

Um das Umfragewerkzeug zu nutzen genügt die Anmeldung mit dem HSZG-Nutzerlogin. Mitarbeiter und Studierende der HSZG können den Dienst frei verwenden, z.B. in Projekten oder für Abschlussarbeiten.

 

Direktlink: https://bildungsportal.sachsen.de/umfragen/

 

 

IMPULS#E


Das Bildungsportal Sachsen hat eine neue zentrale Webpräsenz eingerichtet, auf der Interessierte Anregungen und Impulse für den E-Learning-Einsatz in ihrer Lehre erhalten. Neben allgemeinen Tipps zu Umsetzung von E-Learning-Szenarien finden sich auch zahlreiche Erfahrungsberichte von sächsischen E-Learning-Akteuren.

Direktlink: https://bildungsportal.sachsen.de/impulse

 

 

Anwendung der DAVOHS bzgl. digitalisierter Lehre


Der Arbeitskreis E-Learning der Landesrektorenkonferenz informiert:

"Das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK) informierte in der vergangenen Woche die Hochschulleitungen über die Auslegungsmöglichkeiten der Sächsischen Dienstaufgabenverordnung an Hochschulen (DAVOHS) im Zusammenhang mit digitalisierter Hochschullehre. Demnach bedarf es beispielsweise keines gesonderten Rektoratsbeschlusses, wenn digitale oder in Präsenz abgehaltene Lehrveranstaltungen als "Lehrzeit pro Woche der Vorlesungszeit des Semesters ausgewiesen sind", da die DAVOHS nicht per se zwischen Präsenz- und digitalisierter Lehre unterscheidet. Auch hinsichtlich des besonderen Aufwands bei der Erstellung digitalisierter Lehr-/Lernangebote interpretiert das SMWK die Dienstaufgabenverordnung pro Anrechenbarkeit."

 

Weitere Informationen finden Sie hier im Unterordner "AK-E-Learning" (OPAL-Anmeldung erforderlich).

 

 

§52a UrhG


In den letzten Monaten rückte das Thema §52a UrhG an Hochschulen zunehmend in den Vordergrund. Mit dem zwischen der VG Wort und den Ländern ausgehandelte Vertrag zur Vergütung urheberrechtlich geschützter Werke ergeben sich wesentliche Änderungen in der Art der Bereitstellung von Lehrmaterialien. In OPAL finden Sie einen Kurs der sich intensiv mit dem Thema auseinandersetzt, u.a. auch Webinare und Handreichungen für die Praxis.

Direktlink zum OPAL-Kurs "Rechtliche Aspekte im E-Learning": https://bildungsportal.sachsen.de/opal/auth/RepositoryEntry/9965404171

Auch die BPS GmbH hat auf ihren Hilfeseiten Informationen zusammengestellt: https://www.bps-system.de/help/display/LMS/Paragraph+52+a+UrhG+-+Informationsbereich

 

 

FAQ - Häufig gestellte Fragen zur neuen Benutzeroberfläche


Was muss ich beim Umstieg auf die neue Benutzeroberfläche beachten? Das [Zfe] stellt eine weitere Seite bereit, auf der die wichtigsten Fragen zu den zentralen Funktionen erläutert werden. Die bisherige und die neue Benutzeroberfläche werden dabei gegenübergestellt, so dass Nutzer direkt vergleichen können.

 

 

Überarbeitung der [Zfe]-Webseite und neues Design


Seit der Veröffentlichung der Webpräsenz des [Zfe] sind inzwischen fast 8 Jahre vergangen. Seit 2008 hat sich vieles getan und seit dieser Zeit wurde die Webseite zwar redaktionell immer aktuell gehalten, designtechnisch blieb die Seite jedoch unverändert. Mit der Bereitstellung einer Typo3-Installation an der HSZG steht seit geraumer Zeit ein zentrales Hochschul-CMS zur Verfügung und das [Zfe] hat nun seine Webseiten auf das neue System portiert und an das zentrale HSZG-Design angepasst. Inhaltlich orientiert sich die neue Webseite an der bestehenden Struktur, Kategorien wurden jedoch zusammengefasst, der Inhalte überarbeitet und auch an einigen Stellen erweitert.

 


zum Archiv >>

Letzte Änderung: 8. Juli 2019

Aktuelle Termine

26.11.2019

Workshop on E-Learning
[mehr...]

Kontakt

 

Hochschule Zittau/Görlitz
Zentrum für eLearning [Zfe]
Theodor-Körner-Allee 16
02763 Zittau

  

Besucheranschrift:
Schwenninger Weg 1
Haus Z VII / Zi. 416
Tel.: 03583 612-3340


Haus G II / Zi. 157
Brückenstraße 1
02826 Görlitz
Tel.: 03581 374-3340

E-Mail: elearning@hszg.de

 

Internationales Hochschulinstitut Zittau (TU Dresden)

Haus ZVI, Zi. 104

Schulstraße 2 

02763 Zittau

Tel.: 03583 5549914

E-Mail: elearning@tu-dresden.de

Direktlinks

OPAL
http://opal.sachsen.de

Hochschule Zittau/Görlitz
http://www.hszg.de

IHI Zittau (TU Dresden)
http://www.ihi-zittau.de

Anmelden
Direktlinks & Suche