Veranstaltungsdetails

Unternehmen , Elektrotechnik und Informatik , Maschinenwesen , Hochschule , IPM , Forschung , Wissenschaftsjahr
18. Dezember 2018

ZKWL goes international

Internationales Transfer-Projekt Trans3Net besucht Zittau.


Der 5. TRANS³Net.visit findet am 18. Dezember 2018 von 13.00 bis 16.00 Uhr im Kraftwerkslabor Zittau statt. Ziel des Besuchs ist es, die überregionale Zusammenarbeit und den Austausch im Bereich der Energietechnologien voranzutreiben. Das Kraftwerkslabor der Hochschule Zittau/Görlitz gibt einen Einblick in seine Dienstleistungen für Unternehmen und Kommunen und Sie haben die Möglichkeit, Kontakte zum Kraftwerkslabor und zu den Teilnehmern des TRANS³Net.visit zu knüpfen.

Wir laden Unternehmen (einschließlich Handwerksbetriebe), Energieversorger, Universitäten, Forschungseinrichtungen und Kommunen aus Deutschland, Polen und der Tschechischen Republik, die im Bereich der Energietechnologien tätig sind, zur Veranstaltung ein. Ein detailliertes Programm und Informationen zum Veranstaltungsort finden Sie in der pdf-Einladung.

Hier die englische Version.

Bitte melden Sie sich möglichst bis zum 4. Dezember mit einer E-Mail anbellmann(at)tgz-bautzen.de an oder nutzen Sie das Online-Anmeldeformular unter http://project-trans3net.eu.


Kontakt:

Dr. Clemens Schneider

C.Schneider(at)hszg.de

keyboard_arrow_up