Veranstaltungsdetails

Werkstattgespräch an der HSZG

26. Sep. 2018

„Augmented Reality“ (AR) und „Virtual Reality“ (VR), also „erweiterte“ bzw. „virtuelle“ Realität, waren noch vor ein paar Jahren Zukunftsspielerei für ein interessiertes Nischenpublikum. Mittlerweile sind AR-Anwendungen wie „Pokémon Go“ oder die schnelle Raumvermessung mit dem Handy im Alltag vieler angekommen und schon einige Badgestalter und Architekten lassen ihre Kunden mittels VR künftige Wohnlandschaften im virtuellen Raum bestaunen.

Bei unserem kommenden „Werkstattgespräch“ am

 

26. September 2018, 15 Uhr

im Haus Z IV der Hochschule Zittau/Görlitz

Theodor-Körner-Allee 8, 02763 Zittau

 

stellen Ihnen Forscher den aktuellen Stand der Technik und künftige Möglichkeiten vor. Prof. Sophia Keil von der Hochschule Zittau-Görlitz, Dr. Philipp Klimant vom Fraunhofer IWU in Chemnitz und das Unternehmen ULT AG aus Kittlitz als Praxispartner werden, auch visuell durch VR Brillen unterstützt, die Anwendungsmöglichkeiten praxisbezogen erörtern.

Als Beispiele aus der Praxis zeigt das Löbauer Umwelt- und Lufttechnik Unternehmen ULT AG eine aktuelle Anwendung aus der Zusammenarbeit mit der Hochschule und die Handwerkskammer gibt virtuelle Einblicke in das derzeit im Bau befindliche neue Bildungszentrum.

Die Veranstaltung richtet sich vor allem an Interessenten aus der Wirtschaft und der Wissenschaft.

Anmeldung bitte online bis zum 24. September unter www.dresden.ihk.de/D96946 .


Kontakt:

Martin Kunack

Martin.Kunack@hszg.de

Letzte Änderung:13. Dezember 2017

Übersicht Veranstaltungen

Anmelden
Direktlinks & Suche