#

Novembertagung 2015

Wohnen im sozialen Wandel

 

„Alte Raumkonzepte und neue Freiräume?“

Mit der Transformation des Wohnens in ländlichen Räumen befasste sich die neunte interdisziplinäre Novembertagung  des TRAWOS-Institutes in Kooperation mit  dem Amt für Kreisentwicklung des Landkreises Görlitz (Sachsen) am Freitag, 13. November 2015 im Via Regia Haus in Reichenbach /O.L..

Mehr als 70 Teilnehmer*innen aus Wissenschaft und Praxis der Bereiche Wohnungs-wirtschaft, Immobilienverwaltung, Regionalmanagement, Transformationsforschung und Kommunalverwaltung in ganz Sachsen und darüber hinaus setzte sich in Vorträgen und themenspezifischen Diskussionsrunden mit verschiedenen Aspekten sich verändernder Lebens- und Wohnbedürfnisse der Menschen im Zuge sozialen und ökologischen Wandels unserer Gesellschaft auseinander. Sie diskutierten Chancen und Herausforderungen des demografischen Wandels und des Klimawandels in Bezug auf Entwicklungstrends für individuelle Wohnräume und neue Lebensmodelle, alternative Konzepte für Anpassungsstrategien für Wohnungswirtschaft und Kommunalverwaltung und dafür notwendige Veränderungen politischer und rechtlicher Rahmenbedingungen auf Kommunal-, Landes- und Bundesebene. 

Die einzelnen Vorträge und Diskussionsrunden können Sie hier nachlesen:


Vorträge

Dipl.‐Volkswirt Lukas Weiden, empirica ag Berlin

„Demographische Entwicklung in ländlichen Regionen und ihre Auswirkungen
auf die regionalen Wohnungsmärkte“


Prof. Dr. Stefan Kofner, Hochschule Zittau/Görlitz

„Alte Raumkonzepte und neue Freiräume?“ Thesen zu einer zukunftsweisenden
Siedlungspolitik in ländlichen Räumen in einer digitalen Wirtschaft und Gesellschaft


Dipl.‐Ing. Oliver Helms
, Geschäftsführer und Bereichsleiter Portfoliomanagement,

iwb Entwicklungsgesellschaft mbH, Braunschweig

„Die Energieeinsparverordnung (EnEV) und ihr Einfluss auf die Portfoliostrategie
von Wohnungsunternehmen“

 

Diskussionsschwerpunkte in den Tischgesprächen:

  1. Transformation des Wohnen – Real-integrative Immobilien- und Wohnkonzepte für ein "Gutes Leben"


    Susanne Gierens
    , „Lebenstraumgemeinschaft Jahnishausen“ bei Riesa (Sachsen)

    „Solidarisches Wohnen im Mehrgenerationenhaus“

    Sabine Eyrich
    , Netzwerkagentur „GenerationenWohnen“ im Auftrag der Berliner Landesregierung

    „Netzwerke für integrative Immobilien‐ und Wohnkonzepte“

    Moderation: Dr. Maik Hosang, Hochschule Zittau/Görlitz

  2. Sozialpolitische Perspektive

     energetischer Sanierung in Klein- und Mittelstädten


    Cand. Benedikt Sauer
    , Hochschule Zittau/Görlitz

    „Das Beispiel der öffentlichen Förderung der energetischen Modernisierung in Bayern“

    Prof. Dr. Stefan Kofner
    , Hochschule Zittau/Görlitz

    „Energetische Modernisierung von Wohnimmobilien – Wie kann eine faire Lastenverteilung aussehen?“

    Moderation: Prof. Dr. Tino Schütte, Hochschule Zittau/Görlitz

  3. Wohnen & Mobilität –  Beziehungen mit Win-win-Potenzial


    Torsten Bähr
    , Verkehrswende in kleinen Städten e.V.

    „Kooperationsformate zwischen Car‐Sharing‐Anbietern und Wohnungsgesellschaften – Chancen & Aufgaben“

    Tobias Schlüter (M.A.)
    , Geschäftsführer n‐mobil e.G.

    „Car‐Sharing‐Genossenschaft n‐mobil im Dreiländereck“


    Moderation: Katrin Treffkorn, Hochschule Zittau/Görlitz

     

Prof. Dr. Eckehard Binas, Präsident der Fachhochschule Potsdam

Tagungskommentar „Wohnen im sozialen Wandel“

 

Hier können Sie eine Nachricht hinterlassen.

Wir freuen uns auf weitere Anregungen von Ihnen zum Thema, Ihre Meinung zur Veranstaltung oder wenn Sie uns auf besondere Projekte aus der Region aufmerksam machen wollen.

Kontakt

Dipl.-Kffr. Katrin Treffkorn

undefinedk.treffkorn(a)hszg.de 

Tel.: 03581-374-4349

 

Prof. Dr. Stefan Kofner

undefineds.kofner(a)hszg.de

Tel.: 03583-611 641

Tagungsdokumentation

Anmelden
Direktlinks & Suche