#

Novembertagung 2010

„Balanceakt Transformation - Die neue Region zwischen Systemversagen und Selbstversuch“

Lebensqualität als Schlüsselfaktor einer nachhaltigen Regionalentwicklung im demografischen Wandel


Datum: 11.11.2010   Ort: Hochschulcampus Görlitz


undefinedTagungsprogramm

undefinedEinführung in das Thema
Prof. Dr. Eckehard Binas, Dekan der Fakultät Wirtschafts- und Sprachwissenschaften, Hochschule Zittau/Görlitz


Interview der Sächsischen Zeitung mit Prof. Dr. phil. Binas am 11.11.2010
undefinedHat die Lausitz überhaupt noch eine Chance?


undefinedPerspektiven der Raumentwicklung in Österreich – Regionale Handlungserfordernisse zwischen Veränderungs- und Anpassungsstrategien
Ing. Helmut Hiess, Österreichische Raumordnungskonferenz (ÖROK)


undefinedTransformationsforschung – Ostdeutschlandforschung 2010
Prof. Dr. Raj Kollmorgen, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Institut für Soziologie


undefinedFormat Region: Regionalisierung im Kontext von Transformation
Dr. phil. Michael Thomas, Netzwerk Ostdeutschlandforschung am Berliner Institut für Sozialwissenschaftliche Studien (BISS e.V.)


undefined„Selbstverantwortungsräume“ – Mehr Handlungsoptionen vor Ort schaffen
Prof. Dr. Jürgen Aring, Universität Kassel, Fachgebiet Stadt - und Regionalplanung
(Ein Beitrag aus: IBA Stadtumbau Sachsen-Anhalt 2010 Hg.: Weniger ist Zukunft. 19 Städte - 19 Themen“, Berlin 2010, S. 764-777)


Kreativwirtschaft - Regionale Dimensionen für Innovationsstrategien?
Katja Großer, Ansprechpartnerin Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes, RKW 


undefinedZusammenfassung und Diskussionsbeiträge
Moderation: Gerhard Mahnken, stellvertretender Leiter der Forschungsabteilung Kommunikations- und Wissensdynamiken im Raum am IRS - Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung, Erkner

 

 

Diskussionsforen - Perspektiven von Region

Forum 1: 

Theoretisch-wissenschaftliche Perspektive: Zur Inszenierung von Regionen  undefinedKritisches Eingangsstatement zu „ADO – Akteursnetzwerk für demografische Perspektiven in der Oberlausitz“

Prof. Dr. Eckehard Binas, Dekan der Fakultät Wirtschafts- und Sprachwissenschaften, Hochschule Zittau/Görlitz 

undefinedEasyGoodEconomy – Eigenmotivierte Tätigkeitsperspektiven für junge gebildete Menschen in der Oberlausitz
Dipl.-Geogr. Alexander Hennig, Projektteam ADO 

undefinedGrundlagen und Ideen zur Inszenierung der Oberlausitz als Region des Glücks
Dr. Maik Hosang, Projektteam ADO

undefined„Der Lausitzer“ - Inszenierung einer Regionalwährung
Harald Twupack, Lausitzer - Verein für regionale Wirtschaftsentwicklung e.V.

Umgang mit dem demografischen Wandel hier und andernorts - Ansätze und Erfahrungen
Juliane Habel, sächsisches Landeskuratorium ländlicher Raum e.V. (SLK), Miltitz

undefinedDiskussionsbeiträge im Forum 1
Moderation: Wolfgang Zettwitz, Stadtverwaltung Bautzen, Abt. Stadtentwicklung

Forum 2: 

Politisch-soziale Perspektive: Strategieentwicklung für ländliche Regionen

Gesellschaftlicher Wandel und seine Chancen – Wege zur zukünftigen Gestaltung von ländlichen Regionen
Prof. Dr. Jürgen Aring, Stadt - und Regionalplanung an der Universität Kassel, 

undefinedStrategieentwicklungsprozesse in Regionen – Methoden zur Überwindung von Blockaden und Paradigmen
Ing. Helmut Hiess, Österreichische Raumordnungskonferenz (ÖROK)

Regionaler Strategieentwicklungsprozess für eine selbstragende Region am Beispiel des neuen Landkreises Görlitz
Matthias Otto, Projektkoordinator Strategieentwicklung, Amt für Kreisentwicklung des Landkreises Görlitz

undefinedErste Auswertung der Experteninterviews im Rahmen der wissenschaftlichen Begleitung der Strategieentwicklung für den neuen Landkreis Görlitz 
MA Susanne Schwarzbach, Hochschule Zittau/Görlitz – Projektteam ADO

undefinedDiskussionsbeiträge im Forum 2 
Moderation: MA Susanne Schwarzbach, Hochschule Zittau/Görlitz – Projektteam ADO

Forum 3:

Ökonomische Perspektive: Kultur- und Kreativwirtschaft - Perspektiven für eine ländliche Ökonomie und grenzüberschreitende Netzwerkarbeit

undefinedPerspektiven der Raumentwicklung in Österreich – Regionale Handlungserfordernisse zwischen Veränderungs- und Anpassungsstrategien
Dr. Karin Drda-Kühn, Verein Kultur und Arbeit e.V., Mainz/Bad Mergentheim 

undefinedPotentiale für Kultur- und Kreativwirtschaft in strukturschwachen Regionen 
Christian Rost, Ansprechpartner Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes, RKW

undefinedKultur und Kreativität als Faktor der Regionalentwicklung und ländlicher Ökonomien
Robert Nadler, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Regionale Geographie Europas am Leibniz-Institut für Länderkunde (IfL), Leipzig

Aus- und Weiterbildungsstrategien zur Fachkräftesicherung für die Entwicklung der Kultur- und Kreativwirtschaft in strukturschwachen Regionen im demografischen Wandel
Ing. Karl-Heinz Reiche, Gründerakademie Hochschule Zittau/Görlitz

undefinedDiskussionbeiträge im Forum 3
Moderation: MA Tobias Schlüter, Hochschule Zittau/Görlitz – EEN


Zusammenfassung und Diskussionsbeiträge 

„Neues denken erfordert neues Denken! Die neue Region als Format im Transformationsprozess?“ 

Moderation: Prof. Dr. Roland Giese, Prorektor Bildung der Hochschule Zittau/Görlitz

Tagungszusammenfassung von Dr. Joachim Ragnitz, Institut für Wirtschaftsforschung, Dresden

Schlussworte von PD Dr. Raj Kollmorgen, Otto-von-Guericke-Universität, Institut für Soziologie, Magdeburg

 

Kontakt

Dipl.-Kffr. Katrin Treffkorn

undefinedk.treffkorn(a)hszg.de 

Tel.: 03581-4828427

Fax: 03581-4828490

Anmelden
Direktlinks & Suche