#

Prozessbegleitende Evaluation des Projektes "MUSIKHELDEN" (8/2016 - 11/2018)

Im Auftrag der Kreismusikschule "Dreiländereck“, gefördert von der DROSOS-Stiftung, begleitet das  TRAWOS-Institut die Pilotphase des Projektes MUSIKHELDEN beim Aufbau und der Etablierung eines aufsuchenden qualitativen hochwertigen Angebotes für eine stimmliche wie musische Grundbildung für 500 Kinder zwischen 5 und 8 Jahren in Kitas und Grundschulen im Landkreis Görlitz. 

In 3 Phasen (8/2016, 1-4/2017, 8/2017-11/2018) efolgt im Rahmen der prozessbegleitenden Evaluation des Entwicklungs- und Umsetzungsverlaufs des Projektes „Musikhelden“ die Evaluierung des Organisationsmodells „aufsuchender Gesangs- und Musikbildung in ländlichen Räumen“ sowie die Erarbeitung eines Organisationsmodells zur Machbarkeit einer räumlichen Erweiterung und dauerhaften Verstetigung des Projektes „Musikhelden“ im Landkreis Görlitz in öffentlich-privater Partnerschaft (PPP) auch als mögliches Fallbeispiel für andere ländliche Räume in Sachsen.

 

Kontakt

Projektleitung:

Prof. Dr. Raj Kollmorgen

r.kollmorgen@hszg.de

 

wiss. Mitarbeiterin:

Katrin Treffkorn

k.treffkorn@hszg.de 

Tel. +49 (0)3581 374-4349

 

Auftraggeber

Kreismusikschule "Dreiländereck"

Sven Rössel, Leiter

Christiane Fiessler, Projektkoordinatorin "MUSIKHELDEN"

christiane.fiessler@ku-weit.de

Tel. 0152-545 182 12

 

gefördert von der Drosos-Stiftung, Zürich

Anmelden
Direktlinks & Suche