#

Nachhaltigkeit und sozial-ökologischer Wandel

Die globalen Herausforderungen und Krisenerscheinungen bedürfen, so unser Ausgangspunkt, einer tiefgreifenden Transformation im technologischen, sozialen und individuellen Bereich, um eine nachhaltige Entwicklung zu unterstützen. Unter einer Transformation wird dabei die weltweite Veränderung von Wirtschaft und Gesellschaft in Richtung Nachhaltigkeit verstanden (WBGU 2011).

Diese Transformation umfasst sowohl technologische Innovationen ("technological fix") als auch vielfältige soziale Innovationen und neue Wohlfahrts- und Wirtschaftskonzepte. Globale Wirtschaftskreisläufe sollten so verändert werden, dass planetarische Grenzen eingehalten und das Überschreiten von Kipppunkten und dass resultierende irreversible Schäden vermieden werden können (z.B. beim Überschreiten des 2°C-Zieles). Beim als notwendig und dringend betrachteten Wandel sind verschiedene Blockaden und Pfadabhängigkeiten zu überwinden und den Übergang zu beschleunigen. Ergänzend zur theoretischen Bearbeitung des Themas bedarf es auch konkreter Anwendungen und Projekte, die durch TRAWOS unterstützt werden.

TRAWOS bringt sich in diesem Themenbereich u.a. durch die Beteiligung an regionalen Projekten zum Strukturwandel in der Lausitz oder zum regionalen Klimaschutz ein (siehe auch soziale Innovationen). TRAWOS Mitglieder begleiten und coachen regionale Unternehmen (z.B. im Energieeffizienznetzwerk Oberlausitz) und bearbeiten konkrete Projekte (z.B. Sustainability Assessments von Produkten, Umweltmanagementstrategien usw.). Darüber hinaus werden gemeinsam mit anderen Partnern Veranstaltungen konzipiert und durchgeführt, die soziale Innovationen und die Transformation in der Region begleiten und soweit möglich befördern. Außerdem sind die Mitarbeiterinnen des Instituts beteiligt an theoretischen Arbeiten und Publikationsvorhaben im Bereich Nachhaltigkeit und Innovation. 

Referenzen

Eine zweite große Transformation? Soziale Gehalte, politische Formen und Governancechancen (11/2017-03/2018)

 

Transformation zur Postwachstumsgesellschaft (1/2013-12/2017)

 

Regionale Governance sozialer Innovationen - Eine theoretisch-konzeptuelle, empirische und praxisorientierte Studie zu sozialen Innovationen in der Oberlausitz (7/2015-11/2016)

 

Sozial-ökologische Transformationsprozesse: Akteure, Handlungs-orientierungen und Transformationsmodi - am Beispiel der Erneuerbaren Energien (2013-2014)

Anmelden
Direktlinks & Suche