News Detail

F-N-FG-Biotechnologie , Management und Kulturwissenschaften , Wirtschaftwissenschaften und Wirtschaftsingenieurwesen , Mathematik und Naturwissenschaften , Elektrotechnik und Informatik , Maschinenwesen , Bauwesen , Sozialwissenschaften , Hochschule
23. November 2016

Tag der Umwelt 2016 in Zittau

Unter dem Motto „Stoffwechsel von heute, Kleider machen Leute“ luden die HSZG und Zittau am 09.11. in Zittau ein.


Unter dem Motto „Stoffwechsel von heute, Kleider machen Leute“ luden die HSZG und Zittau am 09.11. in Zittau ein
Grafik: HSZGDer Tag der Umwelt stand dieses Jahr unter dem Moto "Stoffwechsel"

„Stoffwechsel von heute, Kleider machen Leute“ war das diesjährige Motto des „Tag der Umwelt“  in Zittau zu dem verschiedene Bereiche der Textil- und Bekleidungsindustrie beleuchtet, Risiken und Chancen aufgezeigt und Herausforderungen diskutiert wurden. Die Veranstaltung wurde zur Freude der Organisatoren und aller Beteiligten von der Prorektorin für Bildung und Internationales der Hochschule Zittau/Görlitz, Prof. Christa Maria Heidger, und dem Oberbürgermeister der Stadt Zittau, Herrn Thomas Zenker, eröffnet.

Viele Studierende, Mitarbeiter und Bürger von Zittau sind am Mittwoch, den 09.11.2016 in das Peter-Dierich-Haus auf dem Zittauer Hochschulcampus gekommen und beteiligten sich aktiv an der Podiumsdiskussion und den Angeboten, die extra für diesen Tag im Foyer des Hochschulgebäudes aufgebaut wurden.

Unter anderem präsentierte sich die Firma WESOM mit ihren technischen Textilien und informierte die Besucher zu ihren Projekten und verschiedenen Produkten. Ebenfalls war der Weltladen Zittau vor Ort und zeigte eine Ausstellung und Produkte zum Thema FairFashion.

Besonders interessant war die Wanderausstellung des SMUL (Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft). Diese veranschaulichte die Bereiche Wohnen, Mobilität, Ernährung und Konsum und zeigte eindrucksvoll, wie viel Fläche der persönliche Lebensstil beansprucht.

Den Abschluss machte die Vorführung des Filmes „The True Cost“, der sich auf die Spuren der Bekleidungsindustrie macht und die Kluft zwischen Models auf dem roten Teppich und Arbeiterinnen in der Dritten Welt aufzeigt. Ein interessanter und verstörender Film, der jeden Konsumenten interessieren sollte.

Weitere Informationen finden Sie auch auf unserer Homepage: www.hszg.de/tdu

Ihr Ansprechpartner


M.A.
Andreas Bulcsu
Fakultät Natur- und Umweltwissenschaften
Standort Zittau
Külzufer 2
Gebäude Z VI, Raum 109
03583 612-4461


(Kopie 1)

keyboard_arrow_up