News Detail

Hochschule
17. Mai 2016

Gemeinsame Studienwoche

Russische und deutsche Studierende gestalten gemeinsame Studienwoche


Russische und deutsche Studierende gestalten gemeinsame Studienwoche
Foto: HSZGVier Nationen im Bild: Deutsche und russische Studierende plus die Nachbarländer Polen und Tschechien am Dreiländerpunkt bei Zittau. Im Rahmen eines Kulturprogrammes zeigten deutsche Studierende Interessantes in der Region. Foto: HSZG Berit Hupke

Die erste „Interkulturelle Woche“ im Studium-fundamentale fand Ende April statt. Erstmals kamen dazu russische Studierende von der Staatlichen Nekrassow Universität Kostroma (RUS) nach Zittau/Görlitz. Bereits längere Zeit nehmen deutsche Studierende im Studium fundamentale an einer interkulturellen Sommerschule in Kostroma teil. Zwischen beiden Hochschulen gibt es im Rahmen einer Hochschulpartnerschaft seit mehr als zehn Jahren vielfältige wissenschaftliche Beziehungen. Die Sommerschule findet im Herbst in Kostroma statt und erhielt nun ein erstes Pendant im Frühjahr in Zittau/Görlitz. Das Veranstaltungsprogramm umfaßt Vorlesungen, Seminare für Kurzreferate und Präsentationen, Fachhospitationen sowie landeskundliche Tutorien und Fachexkursionen vor Ort.

 

Ihr Ansprechpartner


Dipl.-Lehrer
Frank Schneider
Zentrum für Wissenstransfer und Bildung
Standort Zittau
Theodor-Körner-Allee 16
Gebäude Z I, Raum 1.62
03583 612-4319
Zentrum für Wissenstransfer und Bildung
Standort Görlitz
Brückenstraße 1
Gebäude G II, Raum 054
03581 374-4319


(Kopie 1)

keyboard_arrow_up