News Detail

29. Januar 2015

Erfolgreicher Masterabschluss

Mit hervorragendem Ergebnis hat Herr Qiji LU sein Masterstudium auf dem Gebiet der Mechatronik abgeschlossen.


Mit hervorragendem Ergebnis hat Herr Qiji LU sein Masterstudium auf dem Gebiet der Mechatronik abgeschlossen
Foto: Jens FreudenbergHerr Qiji LU nach seiner Verteidigung gemeinsam mit dem Gutachter Prof. Worlitz

Mit hervorragendem Ergebnis hat Herr Qiji LU sein Masterstudium an der HSZG auf dem Gebiet der undefinedMechatronik abgeschlossen. Er ist damit der erste Studierende der Chinesischen Hochschule für Angewandte Wissenschaften (CDHAW), der an der Hochschule Zittau/Görlitz erfolgreich sein Masterstudium absolvierte.

Herr Qiji Lu gehört zu einer Gruppe chinesischer Studierender, die an einem Bachelorprogramm mit Doppelabschluss teilnehmen. Die ersten drei Jahre seines Studiums hat er an der CDHAW an der Tongji-Universität in Schanghai absolviert. Im September 2012 begann Herr Lu sein viertes Studienjahr an der Hochschule Zittau/Görlitz. Nach erfolgreichem Bachelorstudium und den Abschlüssen zweier Hochschulen in der Tasche, entschied er sich für ein anschließendes Masterstudium.

Die anspruchsvolle Masterarbeit am undefinedInstitut für Prozesstechnik, Prozessautomatisierung und Messtechnik (IPM) der Hochschule behandelt ein Thema zur Berechnung von elastischen Rotoren unter dem Gesichtspunkt einer berührungsfreien, magnetischen Lagerung. Herr Lu entwickelte ein Werkzeug, womit es in Zukunft einfacher wird, das rotordynamische Verhalten unter verschiedenen Bedingungen zu berechnen.

Herr Lu kehrt mit seinem Masterabschluss nun nach China zurück, mit den besten Aussichten auf eine anspruchsvolle Anstellung.

Die CDHAW ist ein Projekt des deutschen Hochschulkonsortium (DHIK) und der Tongji Universität in Schanghai.

Das Studium hat eine Dauer von acht Semestern (4 Jahre). Das 1. - 6. Semester erfolgt an der Tongji Universität. Darin enthalten ist ein umfangreicher Deutschunterricht und Vorlesungen in Schwerpunktfächern in deutscher Sprache, gehalten von deutschen Professoren in Schanghai. Für das 7. und 8. Semester kommen die Studierenden an eine deutsche Konsortialhochschule, um ein Theoriesemester zu absolvieren und in einer deutschen Firma ein Praktikum und die Bachelorarbeit abzulegen.

Auch umgekehrt haben deutsche Studenten die Möglichkeit, an der Tongji Universität ein Teilstudium - mit oder ohne Doppelabschluss -  zu absolvieren.

Ihre Ansprechpartnerin

Dipl.-Ing.
Hella Trillenberg
Rektorat
Standort 02763 Zittau
Theodor-Körner-Allee 16
Gebäude Z I, Raum 1.54
03583 612-3030

 

(Kopie 1)

keyboard_arrow_up