News Detail

15. Januar 2016

Der Studierendenrat Zittau/Görlitz macht mit

Die Vertretung der Studierendenschaft startet einen Aufruf zur Sachspendensammlung.


Die Vertretung der Studierendenschaft startet einen Aufruf zur Sachspendensammlung.
Grafik: HSZGJede Art von Sachspenden sind erwünscht

Auch wir als Studierendenrat der HSZG haben uns zu Beginn dieses Semesters mit der Flüchtlingsproblematik auseinander gesetzt und ohne große Diskussionen beschlossen, dass auch wir uns auf diesem Gebiet engagieren wollen und unsere Unterstützung anbieten möchten.

Nach Absprache mit der AG Flüchtlingshilfe eröffnenen wir eine Spendenannahmestelle direkt am Zittauer Campus.

Diese Aktion wird in Zusammenarbeit mit dem DRK Zittau realisiert. Das DRK Zittau holt die Sachspenden bei uns ab und verteilt diese an die jeweiligen Bedürftigen. So stellen wir sicher, dass die Spenden auch da ankommen, wo sie dringend benötigt werden.

Beispielsweise nehmen wir Kleidung, Elektrogeräte, Spielsachen sowie Bücher entgegen, aber auch Gebrauchsgegenstände sind von Nöten und werden gern angenommen. Eine detailliertere Sachspendenliste werden wir in Kürze an alle Angehörigen der HSZG versenden.

Die Abgabestelle ist im Büro des Studierendenrates, Haus Z III, Raum 032 zu finden.

Öffnungszeitenab dem 19.01.2016: Dienstag – Donnerstag 13:00-16:00 Uhr  Oder nach Absprache.

Das Projektes läuft vorerst bis zum 10.02.2016. Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung und wünschen allen Studierenden eine erfolgreiche Prüfungszeit.

forum

Kontakt:

Studierendenrat der Hochschule Zittau/Görlitz

Theodor-Körner-Allee 16

02763 Zittau

stura(at)hszg.de

Vertreten durch:

Marie Mühlich

s5mamueh(at)stud.hszg.de

(Kopie 1)

keyboard_arrow_up