Bild- und Tonaufnahmen von Veranstaltungen

description

Datenschutzrechtliche Informationen nach Artikel 13 Absatz 1 und 2 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) über die Anfertigung und Verwendung von Bild- und Tonaufnahmen von Veranstaltungen mit Beteiligung der Hochschule Zittau/Görlitz.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Hochschule Zittau/Görlitz
Theodor-Körner-Allee 16
02763 Zittau

info@hszg.de
Tel.: 03583 / 612-0

Zwecke der Datenverarbeitung

Die Hochschule Zittau/Görlitz erstellt Bild- und Tonaufnahmen von Veranstaltungen, an denen sie beteiligt ist. Die Anfertigung und Verwendung der Daten erfolgt zu den Zwecken der Information der Öffentlichkeit (Erstellung von Beiträgen, Pressearbeit) über die Aktivitäten der Hochschule Zittau/Görlitz sowie zur Dokumentation und Bewerbung von Veranstaltungen.

Die erhobenen Daten können dabei in den folgenden Wiedergabemedien publiziert werden.

Rechtsgrundlage

Bild- und Tonaufnahmen, die Personen nicht in den Mittelpunkt stellen

Werden Bild- und Tonaufnahmen erstellt, die eine Veranstaltung als solche wiedergeben, erfolgt die Datenverarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf der Grundlage des berechtigten Interesses der Hochschule Zittau/Görlitz. Die Hochschule Zittau/Görlitz hat insbesondere ein berechtigtes Interesse an der Dokumentation von Veranstaltungen und an der Öffentlichkeitsarbeit.

Die Veröffentlichung von Bild- und Tonaufnahmen, die eine Veranstaltung als solche wiedergeben, erfolgt auf Grundlage des Art. 85 Abs. 1 DSGVO und im Einzelfall auf den §§ 23 Abs. 1 Satz 1 und 23 Abs. 1 Satz 3 KunstUrhG.

 

Bild- und Tonaufnahmen, die Personen in den Mittelpunkt stellen

Werden Bild- und Tonaufnahmen von Einzelpersonen oder kleinen Personengruppen erstellt, erfolgt die Datenverarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO auf der Grundlage einer Einwilligung.

Die Veröffentlichung von Bild- und Tonaufnahmen von Einzelpersonen oder kleinen Personengruppen erfolgt auf Grundlage des Art. 85 Abs. 1 DSGVO und des § 22 KunstUrhG.

Empfänger

Die Hochschule Zittau/Görlitz (HSZG) legt die Bild- und Tonaufnahmen ausschließlich zu den Zwecken dieser Verarbeitungstätigkeit gegenüber den folgenden Empfängern offen:

  • Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit der HSZG
  • (Facebook & Instagram): Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland
  • (YouTube): Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland

Eine Übermittlung der personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation erfolgt seitens der HSZG nicht. Bei ihrer Veröffentlichung in den vorgenannten Wiedergabemedien sind die Daten weltweit abrufbar und insbesondere durch Suchmaschinen auffindbar.

Speicherdauer

Unbeschadet des Rechts auf Löschung (Art. 17 DSGVO) werden Bild- und Tonaufnahmen für die Dauer der Erfüllung ihrer Erhebungszwecke auf angemessene Zeit gespeichert. Diese Einordnung obliegt der Fachabteilung. Vor Löschung kann die Aufnahme dem Archiv angedient werden.

Rechte der Betroffenen

Als von der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten betroffenen Person stehen Ihnen beim Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte zu.

  • Sie haben das Recht auf Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO).
  • Sie haben das Recht auf Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO).
  • Sie haben das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 17 DSGVO).
  • Sie haben das Recht, die Verarbeitungseinschränkung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 18 DSGVO).
  • Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 20 DSGVO).
  • Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widersprechen (Art. 21 DSGVO).
  • Sie haben ein Beschwerderecht beim sächsischen Datenschutzbeauftragten
    (Kontaktdaten siehe unter https://www.saechsdsb.de/n-kontakt).

Bereitstellung der Personendaten

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist nach Art. 13 (2) lit. e DSGVO nicht gesetzlich vorgeschrieben.

Bereitstellung der Personendaten

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist nach Art. 13 (2) lit. e DSGVO nicht gesetzlich vorgeschrieben.

Entscheidungsfindung und Profiling

In der Verarbeitungstätigkeit "Bild- und Tonaufnahmen von Veranstaltungen" wird keine automatisierte Entscheidungsfindung und kein Profiling gemäß Art. 22 DSGVO durchgeführt.

keyboard_arrow_up