ACC-Aktuell

18. Mai 2020

Ausgabe 01.2020

Themen: Conference for Young Scientists, ACC-Journal, Strategieentwicklung in der Euroregion Neisse-Nysa-Nisa


info

Mit dieser Ausgabe ACC-Aktuell 01.2020 möchte ich die Tradition von meinen langjährigen Vorgängern Herrn Dr. Ernst Richter und Frau Zonja Wauer aufgreifen und Ihnen direkte Informationen aus dem ACC (Akademisches Koordinierungszentrum in der Euroregion Neisse) zusenden.

Conference for Young Scientists

Die Konferenz sollte eigentlich im Mai in Jelenia Góra stattfinden, wurde aber wegen der bekannten CORONA-Restriktionen auf den Herbst vorschoben. Ein genaues Datum steht noch nicht fest. Das Format wird zukünftig auch über die digitalen Bildschirme in den Bibliotheken beworben und der neue Veranstaltungstermin auch dort bekannt gegeben.

Derzeit haben sich ein Student und ein Doktorand angemeldet. Weitere Anmeldungen sind möglich. Bitte ermutigen Sie Ihre Studierenden dazu. Für fünf Studierende werden die Reisekosten und die Teilnahmegebühr erstattet.

Verbunden sind mit der Teilnahme eine englischsprachige Präsentation des Themas sowie eine Publikation in engl. Sprache. Anmeldungen per E-Mail t.schlueter(at)hszg.de

Hier finden Sie eine Ausdruckvorlage für Ihre Informationsbereiche/Aushang für Studierende (gerne auch für unser Studienkolleg).

ACC-Journal

Zunächst ein Dank an den Redaktionsrat, dessen Mitwirkende die eingereichten Texte in einem Review-Prozess begutachten. Die nächsten Beiträge sind einzureichen bis:

Issue BFokus Science of Economics15.06.2020
Issue CFokus Social Sciences31.10.2020
Issue AFokus Natural Sciences and Technology31.03.2021

Das ACC-Journal ist in den internationalen Dateien INDEX COPERNICUS INTERNATIONAL, ERIH PLUS, ROAD Directory of Open Access Scholarly Resources und DOAJ Directory of Open Access Journals registriert. Weitere Hinweise finden Sie in den Publikationsvorgaben bzw. im ACC-Archiv, welches frei zugänglich ist. Wichtig ist, dass die Artikel in engl. Sprache eingereicht werden. Das Summary bitte zusätzlich in deutscher Sprache beifügen. Das ACC realisiert dann die Übersetzung des Summaries ins Polnische und Tschechische.

Strategieentwicklung in der Euroregion Neisse-Nysa-Nisa

Bis zum 5. Juni gibt es noch eine Online-Umfrage zu Themen und Vorhaben für deutsch-tschechische Kooperationsprojekte im Dreiländereck für den Zeitraum von 2021-2027. Die Umfrage dauert ca. 10 min und es können für Projekte bereits erste Skizzen eingereicht werden. Die Wirtschaftsförderung Sachsen bat den ACC darum, auch in der HSZG darüber zu informieren. Die Umfrage wird durchgeführt durch das Sächsisches Staatsministerium für Regionalentwicklung sowie das Ministerium für Regionalentwicklung der Tschechischen Republik.

Ihr Ansprechpartner

M.A.
Tobias Schlüter
Standort 02826 Görlitz
Parkstraße 2
Gebäude G VII, Raum 306
03581 374-4683
keyboard_arrow_up