E-Mobility-Trail

AbkürzungTitelStandort
STWBahnZ I / 0.45
LÖTLötkursZ I / K.21
NELRoboter Omni-BotZ I / Flur Erdgeschoss
MECSensorikZ IVa / 0.01
PSFWasserkraftZ I / neues Foyer
APPHMIZ I / 0.33
BETLichtZ I / 0.35
ESME-SmogZ I / 0.33
SPSAmpelZ I / 0.43

Stationsplan:

 

  STW - Bahn

 

"Vorsicht an Gleis 1!" - Wie erhält ein Zug Einfahrt in den Bahnhof?

 

Standort: 

Haus Z I /  0.45

Kurzbeschreibung:

Einstellung einer Zugfahrstraße im mechanischen Stellwerk

 

Durchführung:

  • Anwendung des Zugmeldeverfahrens

  • Durchführen der Fahrwegprüfung

  • Einstellen von Fahrstraßenelementen

  • Signale auf Fahrt stellen

  • Beobachtung der Zugfahrt

     

Zielstellung/Erkenntnisse:

  • Kennenlernen verschiedener Gewerke im System Eisenbahn

  • Grundbegriffe der Betriebstechnik

  • Grundbegriffe der Leit- und Sicherungstechnik

            LÖT - Lötkurs

           

          Der kleine Lötkurs

           

          Standort: 

          Haus Z I /  K0.21

           

          Kurzbeschreibung:

          Löten einer Leiterplatte

          Durchführung:

          • Zurichten der Bauelemente

          • Positionieren

          • Löten

          • Testen

             

            Zielstellung/Erkenntnisse:

                • Aufbau einer funktionierenden Schaltung

                • Erlernung von handwerklichen Fertigkeiten

                    NEL - Roboter Omni-Bot

                   

                  Wie navigiert der Roboter durch das Labyrinth?

                   

                  Standort: 

                  Haus Z I / Flur Erdgeschoss

                   

                  Kurzbeschreibung:

                  Mit Sensoren und Computerprogramm findet der Roboter den Weg – oder auch nicht?!

                  Durchführung:

                      • Teste die Sensoren: Was erkennen sie?

                      • Wie muss ein sinnvolles Programm aufgebaut sein?

                      • Demonstration und Test vom Roboter im Labyrinth

                         

                      Zielstellung/Erkenntnisse:

                        • Grundbegriffe des Maschinellen Sehens

                        • Wie benutze ich eine Integrierte Entwicklungsumgebung am Beispiel von Microsoft Visual Studio 2013

                        • Wie binde ich eine Softwarebibliothek ein

                        • Nutzen von Sample Software aus dem Internet

                            MEC - Sensorik

                           

                          „Was fühlt ein Auto?“

                           

                          Standort: 

                          Haus Z IVa / 0.01

                           

                          Kurzbeschreibung:

                          Einsatz von Messfühlern (Sensoren) im PKW zur Hinderniserkennung beim Einparken 

                          Durchführung:

                              • Abfrage und Anzeige von Messfühlerdaten

                              • Test des Erkennens von Hindernissen

                                • minimale Entfernung

                                • maximale Entfernung

                                • seitliche (horizontale) Erkennung

                                • vertikale Erkennung

                              • Fehlersuche am PKW

                                 

                              Zielstellung/Erkenntnisse:

                                • Messfühler im Auto

                                • Eigenschaften von Ultraschallsensoren

                                • Erfassungsbereich für Hindernisse

                                • On Board Diagnose zur Fehlersuche

                                   PSF - Wasserkraft

                                   

                                  Energieumwandlung am Beispiel von Wasserkraft

                                   

                                  Standort:

                                  Haus Z I /  neues Foyer

                                   

                                  Kurzbeschreibung:

                                  Durch Treten Wasser in einen Hochbehälter pumpen, ablassen und elektrische Energie erzeugen

                                  Durchführung:

                                      • Hometrainer fahren / in die Pedale treten

                                      • dadurch Wasser in Hochbehälter pumpen

                                      • Wasser aus Hochbehälter ablassen

                                      • dadurch elektrische Energie erzeugen

                                      • Erläuterung des Vorgangs hinsichtlich physikalischer Kenngrößen der Energie

                                         

                                      Zielstellung/Erkenntnisse:

                                      • Energie wird umgewandelt und geht nicht verloren

                                      • Zusammenhänge in einer Energiekette erkennen

                                      • Physikalische Kenngrößen der Energie erkennen



                                        APP - HMI

                                       

                                      Smartphone steuert Anlage

                                       

                                      Standort: 

                                      Haus Z I /  0.33

                                       

                                      Kurzbeschreibung:

                                      • Human-Machine-Interface (HMI)

                                      • Smartphone als Bediengerät

                                       

                                      Durchführung:

                                          • App am Smartphone einrichten

                                          • Bedienen einer Signalleuchte

                                          • Raumtemperaturmessung

                                             

                                          Zielstellung/Erkenntnisse:

                                            • Moderne Bedien- und Beobachtungssysteme in der Automatisierungstechnik

                                            • Datenübertragung über Ethernet (LAN, WLAN)

                                            • Industrielle Bussysteme

                                            • Einsatz von Speicherprogrammierbaren Steuerungen (SPS)



                                                BET - Licht

                                               

                                              „Mr. Edison auf der Spur“ – Wie heiß wird die Wendel einer Halogenlampe?

                                               

                                              Standort: 

                                              Haus Z I /  0.35

                                               

                                              Kurzbeschreibung:

                                              Temperaturbestimmung der Wendel in der Halogenlampe

                                               

                                              Durchführung:

                                              • Selbständiger Entwurf und Aufbau einfacher elektrischer Versuchsschaltungen

                                              • Messen elektrischer Grundgrößen

                                              • Rechnerische Ermittlung elektrischer Grundgrößen 


                                              Zielstellung/Erkenntnisse:

                                              • Besondere elektrische Eigenschaften von Glühlampen

                                              • Grundbegriffe der Beleuchtungstechnik

                                              • Temperaturabhängigkeit von Leiterwerkstoffen

                                              • Mathematische Zusammenhänge im Stromkreis



                                                ESM - E-Smog

                                               

                                              „Elektrosmog“ – Was ist das und wo tritt er auf? 

                                               

                                              Standort: 

                                              Haus Z I /  0.33

                                               

                                              Kurzbeschreibung:

                                              Messung und Beeinflussung von elektromagnetischen Feldern

                                              Durchführung:

                                                  • Messung von elektromagnetischen Feldern an verschiedenen Anordnungen und Geräten

                                                     

                                                  Zielstellung/Erkenntnisse:

                                                    • Welche Grenzwerte gelten für die Exposition in elektromagnetischen Feldern

                                                    • Wo können elektromagnetische Felder auftreten

                                                    • Wie hoch können elektromagnetische Felder bei verschiedenen Anordnungen und Geräten sein

                                                        SPS - Ampel

                                                       

                                                      "Grüne Welle" - Programmierung einer Verkehrsampel

                                                       

                                                      Standort: 

                                                      Haus Z I /  0.43

                                                       

                                                      Kurzbeschreibung:

                                                      Programmierung einer Ampel mit einer speicherprogrammierbaren Steuerung

                                                      Durchführung:

                                                          • Entwurf eines Taktdiagramms zur Steuerung

                                                          • Selbständiger Entwurf der logischen Verknüpfungen zur Ansteuerung der Ampel

                                                          • Grafische Programmierung der Steuerung

                                                          • Test und gegeben falls Korrektur der Ampelsteuerung

                                                           

                                                          Zielstellung/Erkenntnisse:

                                                              • Logische Grundverknüpfungen der Steuerungstechnik

                                                              • Programmierung von Zeitbausteinen

                                                              • Programmierung von speicherpro-grammierbaren Steuerungen-SPS

                                                              • Test und Inbetriebnahme Funktionen für speicherprogrammierbare Steuerungen-SPS

                                                              Letzte Änderung:27. Juli 2017

                                                              Anmelden
                                                              Direktlinks & Suche