Datenschutzhinweis zur Anmeldung bei Veranstaltungen im Bereich Forschung

info

Die folgenden Informationen beziehen sich speziell auf die Anmeldung zu Veranstaltungen im Bereich Forschung. Die allgemeine Datenschutzerklärung der Hochschule Zittau/Görlitz steht Ihnen unter https://www.hszg.de/fussleiste/datenschutzerklaerung.html zur Verfügung.

Umfang der Datenerhebung und -speicherung

Sie können sich auf den Unterseiten von www.hszg.de/forschung über Online-Formulare für Veranstaltungen anmelden. Sofern Sie Informationen in die dafür vorgesehenen Eingabefelder eingeben und das Formular absenden, werden diese Daten an uns übermittelt und von uns gespeichert. Hierbei handelt es sich um folgende Daten:

  • Anrede (freiwillig)
  • Titel (freiwillig)
  • Vorname (freiwillig)
  • Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer (freiwillig)
  • Anzahl Begleitpersonen (freiwillig)

Die personenbezogenen Daten, die Sie uns durch das Absenden von Formularen freiwillig zur Verfügung stellen, werden für für folgende Zwecke verwendet:

  • Erstellung von Teilnehmerlisten und Namensschildern
  • Bestätigung der Anmeldung
  • Authentifikation
  • Einholung von Feedback zur Veranstaltung

 Rechtsgrundlage ist Art. 6  Abs. 1 lit. f DSGVO.

Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, wie sie für die Erreichung der angegebenen Zwecke erforderlich sind. Dies ist grundsätzlich mit Beendigung der Veranstaltung der Fall. Bei kostenpflichtigen Veranstaltungen ergibt sich die Speicherdauer aus den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (insbesondere aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO)) bzw. aus einer internen Anordnung Hochschule Zittau/Görlitz zur Aufbewahrung und Vernichtung von Unterlagen.

Übermittlung in Drittländer

Es findet keine Übermittlung der Daten in Drittländer statt.

Nichtbereitstellung

Die Daten sind für die Anmeldung zu unseren Veranstaltungen erforderlich. Eine Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass Sie nicht an der Veranstaltung teilnehmen können.

Ihre Rechte

Aus der Datenschutzgrundverordnung ergeben sich für Sie folgende Rechte:

  1. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)
  2. Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)
  3. Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
  4. Recht auf Löschung bzw. „Recht auf Vergessenwerden“ (Art. 17 DSGVO)
  5. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
  6. Mitteilungspflicht (Art. 19 DSGVO)
  7. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
  8. Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)

Sie haben außerdem das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO), wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten rechtswidrig erfolgt.

Zur Wahrnehmung Ihrer vorstehenden Rechte wenden Sie sich bitte per Post an die unten genannte Adresse der Hochschule Zittau/Görlitz oder per E-Mail an Datenschutzbeauftragter(at)hszg.de.

Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle und des Datenschutzbeauftragten

Verantwortliche Stelle:

Hochschule Zittau/Görlitz
Stabsstelle Forschung
Theodor-Körner-Allee 16
02763 Zittau

forschung(at)hszg.de

Datenschutzbeauftragter:

Datenschutzbeauftragter
Hochschule Zittau/Görlitz
Theodor- Körner- Allee 16
02763 Zittau

Tel.: +49 3583 612-3360
Datenschutzbeauftragter(at)hszg.de

keyboard_arrow_up