Bedingungen für ein Studium

Welche Dokumente werden für die Studienbewerbung benötigt?

  • amtlich beglaubigte Kopie Ihres Abiturzeugnisses (zum Beispiel Bakaloria - Baccalauréat, etc.) mit einer bestätigten deutschen Übersetzung

  • wenn vorhanden, amtlich beglaubigte Kopien weiterer Bildungsnachweise
    (z. B. Nachweise über ein bereits begonnenes oder abgeschlossenes Studium)
    mit einer bestätigten deutschen Übersetzung

  • Nachweis von Kenntnissen der deutschen Sprache
    (siehe unten)

  • Passbild und Kopie des Aufenthaltstitels

 

Wir helfen Ihnen gern beim Ausfüllen des Bewerbungsformulars.
Schreiben oder rufen Sie uns einfach an!

 

Welche fachlichen Anforderungen müssen für eine Bewerbung erfüllt sein?

Für eine Bewerbung benötigen Sie mindestens ein Abitur (zum Beispiel Bakaloria - Baccalauréat, etc.) 
Je nachdem aus welchem Land Sie kommen, kann es zusätzlich weitere Bedingungen für den Zugang zu einer deutschen Hochschule geben. 
Manchmal sind daher weitere Dokumente für eine Bewerbung notwendig:
Zum Beispiel Nachweise von einem bereits begonnenen oder abgeschlossenen Studium oder Dokumente von Vorbereitungskursen.
Für jedes Herkunftsland gibt es andere Bedingungen.
Welche Dokumente Sie benötigen, können wir Ihnen am besten in einer Beratung sagen.
Schreiben oder rufen Sie uns einfach an!

Wenn Sie sich gern bereits vorab informieren möchten, finden Sie hier
Informationen zur Anerkennung von Schulabschlüssen, mit denen man in Deutschland studieren darf.

 

Welche sprachlichen Anforderungen müssen für eine Bewerbung erfüllt sein?

 

 

Wie geht es nach der Bewerbung weiter?

Wenn Sie alle Anforderungen an eine Studienbewerbung erfüllen, gibt es an der Hochschule Zittau/Görlitz vier verschiedene Wege:

 

 

 

Erklärung der Abkürzungen:   
DSH - Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang    
FSP - Feststellungsprüfung

 

Welchen Weg Sie gehen müssen, hängt von Ihrer Vorbildung ab. Genauer können wir Ihnen das vor der Bewerbung anhand Ihrer Zeugnisse in einer Beratung sagen. Bitte vereinbaren Sie einfach telefonisch oder schriftlich einen Termin mit uns!

Für die meisten ausländischen Studienbewerber ist vor dem Studium der Besuch eines Studienkollegs notwendig. Seien Sie also nicht traurig, wenn Sie nicht sofort studieren
dürfen!


Bevor man das Studienkolleg  besuchen darf (also Weg 1, 2 oder 3 gehen kann), muss man einen Aufnahmetest bestehen:

Vor dem DSH-Kurs werden im Aufnahmetest Deutschkenntnisse getestet und vor dem FSP-Kurs werden im Aufnahmetest Deutsch- und Mathematikkenntnisse getestet.

Der Aufnahmetest findet zweimal jährlich in Zittau statt.

Ausführliche Informationen zum DSH-Kurs und FSP-Kurs finden Sie hier.

 

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben oder sprechen Sie uns an!
Wir beraten Sie jederzeit gern!

 


 

Allgemeine Infos für Geflüchtete zum Studieren in Sachsen finden Sie hier.

Letzte Änderung:30. November 2017

Ansprechpartnerinnen

Katrin Schubert

Dezernat Studium und Internationales

Haus Z I / Zimmer 0.04

03583 612-4487

undefinedk.schubert@hszg.de

Henriette Uhlig

Dezernat Studium und Internationales

Haus Z I / Zimmer 2.02.2

03583 612-4340

undefinedh.uhlig@hszg.de

 


 

Sprechzeiten in Zittau, Haus Z I / Raum 0.04:

  • Dienstag: 13:00 - 16:00
  • Donnerstag: 13:00 - 16:00 *

 

Sprechzeiten in in Görlitz, Haus G II / Raum 253:

  • Montag: 13:30 - 16:30 *

 

*sowie nach Vereinbarung

Anmelden
Direktlinks & Suche