#

Direktor

Prof. Dr. phil. habil.

Raj Kollmorgen

 

Professor für Soziologie und Management Sozialer Wandel

 

stellv. Sprecher des Forschungsschwerpunktes Transformationsprozesse in Wirtschaft und Gesellschaft

 

Tel. +49 (0)3581-374-3460

Email r.kollmorgen@hszg.de

 

http://www.raj-kollmorgen.de/

TRAWOS Institut für Transformation, Wohnen und soziale Raumentwicklung

2004 als In-Institut der Hochschule Zittau/Görlitz gegründet.

Ziele

  • Realisierung von sozialwissenschaftlichen Forschungs- und Praxisprojekten im Kontext des demographischen, wirtschaftlich-technischen, sozialen und kulturellen Wandels vor allem in peripheren ländlichen Räumen und Regionen
  • Verbindung von Forschung und gestaltender Praxis in Form angewandter Forschung und Beratung sowie durch Wissenstransfer
  • Verbindung von Forschung und Lehre im Rahmen von Forschungsseminaren, Forschungspraktika, Ringvorlesungen und Abschlussarbeiten
  • Schaffung und Förderung eines öffentlichen Diskursraumes zu Fragen der Regionalentwicklung, zivilgesellschaftlichen Engagements, demokratischer politischer Kultur (u.a. über Publikationen, Veranstaltungen und Werkstätten)

Zentrale Themenfelder

  • Innovative Regionalentwicklung in der Oberlausitz mit den Schwerpunkten Demographie, Migration, Integration, Geschlecht und Governance
  • Urbanität in Mittelstädten und neue Ruralitätskonzepte in peripheren Räumen
  • Sozialökologische Transformation und ihr Management
  • Soziale, politische und zivilgesellschaftliche Inklusion und Partizipation sowie demokratische Kulturentwicklung
  • Grenzüberschreitender Aspekte von Arbeiten, Leben, Wohnen und Kooperation unter postkommunistischen Bedingungen
  • Europäische Integrationsprobleme im Dreiländereck


Ausgewählte Veranstaltungen

 

F wie Feiern - Symposium zum Thema Netzwerken/Schnittstellen

Unter dem Motto Weibliche Perspektiven auf die Region fanden am 30.11.2018 im Kunstbauerkino in Großhennersdorf mehreren Gesprächskreise zu Kommunalpolitik, Netzwerken und Unternehmerinnen statt. Umrahmt wurden diese von einem Vortrag zu Charisma und Provinz von Dr. Inga Häse und einem Input von Dr. Julia Gabler zu dem Projekt und der Zukunft von F wie Kraft - Fachkräfte haben ein Geschlecht.

 

NOVEMBERTAGUNG 2018

Unter dem Titel "Quo vadis Görlitz?" fand die diesjährige Novembertagung des TRAWOS-Institutes als Zukunftskongress in Kooperation mit dem Aktionskreis für Görlitz e.V. und dem Interdisziplinären Zentrum für ökologischen und revitalisierenden Stadtumbau (IZS) am 16./17.11.2018 in Görlitz statt.

 

DIE NEUE MITTE? Rechte Ideologien und Bewegungen in Europa

Eine Tagung des Deutschen-Hygiene Museum Dresden in Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung, dem Mercator Forum Migration und Demokratie an der TU Dresden, dem Institut für Kommunikationswissenschaften der TU Dresden, dem TRAWOS-Institut der Hochschule Görlitz/Zittau, dem Kulturbüro Sachsen e.V. und der Katholischen Akademie des Bistums Dresden-Meißen vom 17.-19.9.2018 in Dresden. -> Programm

 

REGIONALE IDENTITÄTEN

Workshop zu raumbezogener Identität und regionaler Bindungskraft vor dem Hintergrund des Wanderungsverhaltens und demografischen Wandels in ländlichen Regionen Sachsens (Nordsachsen, Mittelsachsen, Erzgebirgskreis, Sächsische Schweiz - Osterzgebirge und der Oberlausitz) in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung am 18.6.2018 in Zittau.


Ausgewählte aktuelle Publikationen

  • Kollmorgen, Raj (2018): Theoretical Approaches to Post-communist Transformations in Europe. In: Vihalemm, P/Masso, A./Oppermann, S. (Eds.): The Routledge International Handbook of European Social Transformations. Abingdon/New York: Routledge (in press).
  • Kollmorgen, Raj (2017): Ostdeutsche in den Eliten. Problemdimensionen und Zukunftsperspektiven. In: Deutsche Gesellschaft e.V. (Hg.): Ostdeutsche Eliten. Träume, Wirklichkeiten und Perspektiven. Berlin: dg (Online-publilkation): 54-65.
  • Kollmorgen, Raj / Hasenohr, Anne / Schmalz, Stefan (Hrsg. 2017): Demografischer Wandel und Arbeit in Ostdeutschland, Berliner Debatte Initial 3/2017, ISBN 978-3-945878-54-5, 160 Seite.
  • Gabler, Julia/ Kollmorgen, Raj/ Kottwitz, Anita (2016): Wer kommt? Wer geht? Wer bleibt? Eine Studie zur Verbesserung der Verbleibchancen qualifizierter Frauen im Landkreis Görlitz. Landkreis Görlitz (Hrsg.), Görlitz.

Projektmanagement

Katrin Treffkorn

Dipl.-Kffr. f. Kultur und Management (FH)

Tel. +49 (0)3581-374-4349

Email k.treffkorn@hszg.de

Sekretariat

Lisa-Marie Ulbrich

Tel. +49 (0)3581-374-3421

Email l.ulbrich@hszg.de

 

Sitz:

Parkstraße 2
2. Stock, rechts

 

Postanschrift:

Hochschule Zittau/Görlitz

TRAWOS Institut

Brückenstraße 1

D-02826 Görlitz

Anmelden
Direktlinks & Suche