Baltic University Programme

Du bist weltoffen, aufgeschlossen, verfügst über herausragende Englischkenntnisse und möchtest dein Wissen und deine Kompetenzen über den Tellerrand hinaus erweitern? Dann ist das Baltic University Programme vielleicht genau das Richtige für dich!

Das Baltic University Programme, kurz BUP, ist ein Netzwerk aus 225 Universitäten und anderen Forschungseinrichtungen in der Ostseeregion. Organisiert und koordiniert wird das Netzwerk vom Zentrum für Nachhaltige Entwicklung der Uppsala Universität in Schweden.

Teilnehmende Länder sind Weißrussland, Dänemark, Estland, Finnland, Deutschland, Lettland, Litauen, Polen, Russland, Schweden, Tschechien, Norwegen, die Ukraine und die Slowakei. All diese Länder sind durch ihre Lage an oder ihre Nähe zur Ostsee gekennzeichnet.

Vor 25 Jahren gegründet, fördert das Programm unterschiedlichste Kurse, Konferenzen, Forschungsprojekte und Summerschools auf Bachelor- und Masterebene. Im Fokus des Interesses stehen hierbei Themen der Nachhaltigkeit, der Demokratie und des Umweltschutzes, mit dem Schwerpunkt auf die Ostseeregion.

Ein Highlight der internationalen Netzwerkzusammenarbeit stellt der jährlich stattfindende Segeltörn dar. Bekannt als SAIL-Kurs (Sustainability Applied in International Learning) tauschen sich motivierte, engagierte und interessierte Studenten/innen ca. eine Woche lang auf dem Segelboot Fryderyk Chopin zu unterschiedlichsten Nachhaltigkeitsthemen aus, wie beispielsweise Umwelt, Energie, Klima, Technologie, Wirtschaft, Sozialwissenschaft, Erziehung und vieles mehr. Begleitet wird der Wissensaustausch der Studenten an Bord von acht international erfahrenen und professionellen Lehrkräften, so dass eine hohe Lernqualität garantiert werden kann.

Nähere Informationen zum Programm und zur Anmeldung erhältst du unter: http://www.balticuniv.uu.se/index.php

 

Letzte Änderung: 9. März 2018

Ansprechpartner

Prof. Dr. rer. nat.
Bernd Delakowitz

Beauftragter Umweltmanagement
Mail: b.delakowitz@hszg.de

 

 

Anmelden
Direktlinks & Suche