Veranstaltungsdetails

Biomass to Power and Heat 2018

06. Jun. 2018

„Biomass to Power and Heat“ vom 6. bis 7. Juni 2018 in Zittau widmet sich besonders – wenn auch nicht ausschließlich –  der energetischen Nutzung von fester Biomasse in dezentralen Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen. Dies berücksichtigt die gesamte Verfahrenskette vom Anbau, Ernte und Aufbereitung der Biomasse, über den Umwandlungsprozess zur Bereitstellung von Nutzenergien bis hin zur Rückstandsproblematik. Die Vielfalt der technischen Ansätze hierzu ist enorm, die thermochemische Biomassevergasung soll jedoch einen thematischen Schwerpunkt der Veranstaltung bilden.

Dabei wird den Fachleuten und Interessenten die Möglichkeit gegeben, Ihre Erfahrungen, Erkenntnisse und wissenschaftlichen Arbeiten zu präsentieren und gemeinsam zu diskutieren. Neben der Kooperationsentwicklung mit den östlichen Nachbarländern steht in diesem Jahr ganz besonders der Beitrag dezentraler Biomasse-Energie bei der Umstrukturierung des Energiesystems und der Beschäftigung in der Braunkohleregion Lausitz und damit folgende Frage im Mittelpunkt: Wie können Kohlekraftwerke durch viele dezentrale Erneuerbare-Energien-Anlagen mit vergleichbarer Versorgungssicherheit ersetzt werden?

 

Mehr Infos und den Link zur Anmeldung (möglich bis 23.5.18) finden Sie hier: http://ipm.hszg.de/veranstaltungen/biomass-to-power-and-heat-2018.html

 

Bitte beachten: Für die Satellitenveranstaltungen "Fachseminar", "Firmenbörse" und "CIO Arbeitskreis Biomasse" sind getrennte Anmeldungen notwendig (siehe Flyer).


Kontakt:

Roman Schneider
Tel.: +49 3583 612-4821
Mail: biomass@hszg.de

Mareike Schneider
Tel.: +49 3583 612-4822
Mail: biomass@hszg.de

Letzte Änderung:25. Juni 2018

Kontakt

Dipl.-Biophys. 
Lutz Haberland

Haus Z I, Raum 1.63

02763 Zittau

03583 612-4682
l.haberland@hszg.de
Anmelden
Direktlinks & Suche