News

Treffen der Forschungsschwerpunkte

28. Jun. 2013

Am 12. und 19. Juni 2013 trafen sich Mitarbeiter der Hochschule, um über aktuelle Themen ihrer Forschungsarbeit zu diskutieren.

Mehr Transparenz, mehr Erfahrungsaustausch bei effizienter Zeitnutzung – das sind  Anregungen, die der online-Befragung „Qualitätsmanagement/Qualitätssicherung in der Forschung“ der Hochschullehrer aus dem vergangenen Jahr zu entnehmen waren. Dadurch sollen auch die Möglichkeiten zur transdisziplinären Zusammenarbeit in der Forschung weiter ausgebaut werden.

Um die Fülle der Forschungsthemen bewältigen zu können, wurde die Idee aufgegriffen, eine Abstimmung in den Forschungsschwerpunkten (FSP) zu treffen. So wurde am 12. Juni das Treffen in den FSP „Energie und Umwelt“, „Transformation und Region“ (umbenannt in "Transformationsprozesse in Wirtschaft und Gesellschaft") und „Werkstoffe-Struktur-Oberfläche“ durchgeführt, um den Fachaustausch der Projektmitarbeiter in den jeweiligen Themengebieten zu befördern. Den Schwerpunkt der Projektpräsentationen bildeten dabei die Projekte der SMWK-Vorlaufforschung, die mit einer Fördersumme von ca. 900.000 € pro Jahr in den Jahren 2013 und 2014 vielfältige Möglichkeiten der Forschung und der Anbahnung großer Drittmittelprojekte erlauben.

Am 19. Juni gab es dann für alle Interessierten in komprimierter Form eine Gesamtübersicht über die Projektinhalte und es wurde über Inhalte und die weitere Ausrichtung der FSP diskutiert.

Die Posterpräsentation des FSP „Energie und Umwelt“ ist bis auf weiteres im Foyer des Hauses Z IV zu sehen.

Dieses Format wird auch in Zukunft dazu beitragen, die Zusammenarbeit der Forschenden der Hochschule Zittau/Görlitz noch enger zu gestalten und den Erfahrungsaustausch zu forcieren.

 

Posterpräsentationen

 Fotos: Hella Trillenberg


Kontakt:

Sabine Scholz

Tel: 03583 61-1575
E-Mail: undefineds.scholz@hszg.de

undefinedhszg.de/forschung

Letzte Änderung:13. Dezember 2017

Folge uns auf

Anmelden
Direktlinks & Suche