News

Tagung zur Sonderpädagogik

28. Okt. 2016

Am Freitag, den 21. Oktober 2016, fand die Jahrestagung „Anderssein in den Bereichen Bildung und Sozialwissenschaften“ (Jinost ve výchove a sociálních vedách) unter dem diesjährigen Thema „Neue Formen des Lehrens in der Sonderpädagogik“ (Implementace nových forem výuki ve speciálni pedagogice) des Departments of Social Studies and Special Education (Katedra sociálních studií a speciální pedagogiky) an der TU im tschechischen Liberec statt.

An der Veranstaltung nahmen Vertretungsprofessorin Dr. Petra Fuchs, Prof. Dr. Ingolf Prosetzky und zwei Studentinnen der HSZG teil. Frau Dr. Fuchs hielt einen Vortrag zum Thema „Inklusives Gedenken an den NS-Patientenmord – pädagogische Angebote von Menschen mit Lernschwierigkeiten für die „Euthanasie“-Gedenkstätte Brandenburg/Havel.“

 

Das Thema der diesjährigen Jahrestagung „Anderssein in den Bereichen Bildung und Sozialwissenschaften“ lautete „Neue Formen des Lehrens in der Sonderpädagogik“.

 

Im Anschluss an die Konferenz wurden die seit einem halben Jahr bestehenden Kontakte zum Department of Social Studies and Special Education der TU Liberec weiter intensiviert. Für das nächste Frühjahr verabredeten die Mitglieder der Arbeitsgruppe einen gemeinsamen Besuch der „Euthanasie“-Gedenkstätte Pirna-Sonnenstein mit einer Gruppe tschechischer und deutscher Studierender. Thematischer Schwerpunkt soll die Frage nach Möglichkeiten und Formen der konkreten Umsetzung inklusiver Bildung sein.


Kontakt:

Prof. Dr. phil. Ingolf Prosetzky

Berufungsgebiet: Heilpädagogik

Fakultät Sozialwissenschaften

02826 Görlitz, Furtstraße 2, Haus GI, Raum 2.07

Tel.: 03581 374-4287

E-Mail: Ingolf.Prosetzky@hszg.de

Letzte Änderung: 4. September 2018

Folge uns auf

Anmelden
Direktlinks & Suche