News

Kunstprojekt „The Art of Inclusion“

27. Mär. 2017

Am 18. und 19. März 2017 fand an der Hochschule Zittau/Görlitz im Rahmen des Studiengangs Heilpädagogik/ Inclusion Studies das Kunstprojekt „The Art of Inclusion“ mit Frau Gee Vero statt. Am Freitag berichtete Gee Vero von ihrem Leben als Autistin. Sie gab Einblick in ihre Welt mit ihrer (eigenen) Wahrnehmung. Samstag wurde es dann kreativ. Sie forderte die Studierenden auf, selbst einmal - ohne auf die Fremdwahrnehmung der Anderen zu achten -kreativ zu werden. Das Projekt „The Art of Inclusion“ startete sie bereits vor 6 Jahren. Mehr dazu hier. Die Ergebnisse des Wochenendes sind im Foyer der Hochschule Zittau/ Görlitz im G1 ausgestellt.

 

 

Das Projekt läuft jedoch für alle Interessierten weiter: Jeder kann sich im Foyer noch ein Blatt nehmen und es ergänzen. Wichtig ist hierbei allein, dass jeder er selbst und sich treu ist. Es gibt kein Falsch oder Richtig – jeder soll authentisch sein. Die  ermunternde Aussage von Frau Vero: „Was jemand über mein Bild aussagt, sagt nichts über mich oder mein Bild aus, sondern nur etwas über den Betrachter“.

Frau Vero wünscht sich Rückmeldung zu der Frage, ob an der Hochschule Görlitz das Studieren als Autist möglich ist. Welche Unterstützungen und Barrieren gibt es aus Sicht der Studierenden, der Dozenten und der Verwaltung. Konkrete Vorschläge geben Sie bitte an  Frau Dr. Römer unter s.roemer@hszg.de. Sie leitet die Überlegungen an Frau Vero weiter.

Weitere Fragen an:

Donata Junghardt (SHB14) unter Donata.Junghardt@stud.hszg.de

 


Kontakt

Vertr. Prof. Dr. Susanne Römer

Heilpädagogik/Inclusion Studie

Tel.: 03581 374-4297

E-Mail: s.roemer@hszg

Letzte Änderung:13. Dezember 2017

Folge uns auf

Anmelden
Direktlinks & Suche