News

Kooperation mit Eliteuniversität in Russland

30. Jan. 2017

Die Kooperation mit der ITMO University (Staatliche Universität für Informationstechnologien, Mechanik und Optik, Sankt Petersburg) wird in Zukunft weiter vertieft. Nachdem im Juli 2016 zwischen der ITMO und der HSZG ein Interinstitutional agreement“ abgeschlossen wurde, hat auf dessen Basis im Wintersemester 2016/17 die erste Studenten- und im Januar 2017 die erste Dozentenmobilität, finanziert über das ERASMUS-Programm, stattgefunden. Diese „Piloten“ dienten dazu, Erfahrungen in der akademischen Zusammenarbeit zu sammeln. Die Fakultät "Industrial Ecology" bietet einen Bachelor- und Masterstudiengang mit vergleichbarem Profil zu unserem Bachelor-Studiengang "Ökologie und Umweltschutz" und unseren Master-Studiengängen "Integrierte Managementsysteme" / "Integriertes Management" an.

Die erste Studentin des Studienganges „Integriertes Management“ hat ihr Auslandssemester an der ITMO im Januar erfolgreich abgeschlossen. Sie hat nicht nur alle Prüfungen excellent bestanden, sondern auch erfolgreich ein studienbegleitendes Praktikum bei der Firma Coca Cola in der QM-Abteilung durchgeführt. Thema war die Anpassung des Integrierten Managementsystems an die Anforderungen der revierten ISO-Normen. St. Petersburg ist eine von 11 Abfüllstandorten von Coca Cola in Russland.

 

 

Der Produktionsprozess bei Coca Cola wird anschaulich erklärt.

 

Während ihres Besuches Ende Januar haben Prof. Dr. Jana Brauweiler, Prof. Dr. Bernd Delakowitz und Anke Zenker-Hoffmann mit der Dekanin der Fakultät „Industrial Ecology“, dem Leiter sowie Vertretern des Akademischen Auslandsamtes ein zukünftiges Doppelabschlussprogramm, eine Studienreise im September 2017 zum Thema "Ressource and energy efficient management" nach St. Petersburg sowie weitere Studenten- und Dozentenaustausche vereinbart. Zwar beziehen sich diese zunächst auf die Masterstudiengänge „Integrierte Managementsysteme“/“Integriertes Management“, perspektivisch ist die Ausdehnung der Aktivitäten auch für den Bachelorstudiengang „Ökologie und Umweltschutz“ möglich.

 

 

Sehr erfolgreicher Semesterabschluss in St. Petersburg.

 

Die ITMO ist mit 11.600 Studierenden (darunter 1.400 Studierende aus 70 Ländern) eine der TOP 3 Hochschulen in Russland und belegt in internationalen Rankings den 56. Platz (siehe für weitere Informationen en.ifmo.ru).

Studierende sowohl unserer Bachelor- als auch Masterstudiengänge sind für weitere Praktika bei Coca Cola in St. Petersburg herzlich willkommen. Voraussetzung sind mindestens sehr gute Englisch-Kenntnisse, günstig, aber nicht Bedingung, sind möglichst auch Russisch-Kenntnisse. Zur Vorbereitung eines Auslandsaufenthaltes bietet die ITMO Russisch-Sprachkurse an (1 Woche - 300 Euro, 2 Wochen - 360 Euro, 3 Wochen - 390 Euro inklusive Kulturprogramm an. Für weitere Informationen siehe http://schools.ifmo.ru/en/1).

 

 

Detailgespräche über einen möglichen Doppelabschluss.

 

 

Das sagt die Studentin:

Das Auslandssemester ist für mich eine wertvolle Erfahrung gewesen, sowohl aus akademischer als auch aus persönlicher Sicht. Während der Zeit in Sankt Petersburg hatte ich die Chance in einer besonderen Stadt zu wohnen, das Leben dort richtig authentisch kennenzulernen und mich auf eine neue Kultur einzulassen. Darüber hinaus konnte ich viele internationale Kontakte knüpfen.

In manchen Hinsichten vertreten die russischen Dozenten andere Lehrmeinungen und stützen sich in ihren Thesen auf andere Theorien. Dieser Perspektivenwechsel, im Vergleich zum deutschen Bildungssystem, erweiterte den Horizont meiner akademischen Ausbildung und gab mir neue Inputs.

Durch das absolvierte Praktikum konnte ich außerdem wertvolle Einblicke in die freie Wirtschaft gewinnen und mein theoretisches Wissen bei der Lösung konkreter Problemstellungen anwenden.“

 

Gruppenbild mit Vertretern des IO und der Dekanin.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei dem ERASMUS+ Programm für die finanzielle Förderung sowie bei der Akademischen Verwaltung für die fachlich-organisatorische Unterstützung des Auslandssemesters unserer Studentin sowie unserer Dozentenmobilitäten. 


Kontakt:

Integrierte Managementsysteme

Prof. Dr. rer. pol. Jana Brauweiler

Telefon: 03583 61-1752

E-Mail: j.brauweiler@hszg.de

Letzte Änderung: 4. September 2018

Folge uns auf

Anmelden
Direktlinks & Suche