News

Gegen die Schließung des Siemens-Werkes in Görlitz

09. Nov. 2017

Sehr geehrte Studentinnen und Studenten, sehr geehrte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sehr geehrte Professorinnen und Professoren,


wie Sie vermutlich alle bereits der Presse entnommen haben, steht der Görlitzer Siemensstandort zur Disposition. Die Hochschule Zittau/Görlitz betrachtet mit großer Sorge die aktuellen Entwicklungen. Seit Jahrzehnten kooperiert die HSZG sehr eng, umfangreich und erfolgreich mit Siemens Görlitz, sei dies im Bereich der anwendungsorientierten Forschung oder der Ausbildung von Ingenieuren, insbesondere im Rahmen der Kooperativen Ingenieurausbildung.
Eine Schließung des Werkes hätte erhebliche negative Auswirkungen für den Wirtschafs- und Wissenschaftsstandort Oberlausitz.
Deshalb rufe ich sie hiermit auf, die Initiativen zum Erhalt dieses traditionsreichen, innovativen und produktiven Werkes zu unterstützen.


Was können Sie aktuell tun?
Beteiligen Sie sich, soweit noch nicht erfolgt, an der Petition gegen die Schließung des Görlitzer Turbinenwerks.

Nehmen Sie, insofern Sie es einrichten können, an der Großdemonstration gegen die Siemens-Schließung teil: Do. 9.11., 12:30, vor dem Siemenswerk, Lutherstraße Görlitz.


Hinweis: die HSZG unterstützt die Teilnahme, soweit nicht zwingende dienstliche Belange der Beschäftigten oder Anwesenheitspflichten der Studierenden entgegenstehen. Die Teilnahme ist aber keine Arbeitszeit.

 

Weitere Infos finden Sie in diesem SZ-Artikel.

Mit freundlichen Grüßen
F. Albrecht

 


Kontakt

Prof. Dr. Friedrich Albrecht

Rektor der Hochschule Zittau/Görlitz

Tel.: 03583 612-3000

E-Mail: rektor@hszg.de

Letzte Änderung:13. Dezember 2017

Folge uns auf

Anmelden
Direktlinks & Suche
Lade Suchmaske...