News

Fachvorlesung und umwelttechnisches Fachseminar

02. Nov. 2016

Am 25.10.16 und am 01.11.16 fand die Sondervorlesung Deponiebau im Rahmen des Projektes TESEUS am iTN statt. Als Referent konnte Prof. Dr.-Ing. Sänger in sechs Vorlesungseinheiten die Studierenden der Matrikel NÖFb14 und NÖN14 vertiefende Inhalte zur Rechtsgrundlage, Planung, Bauausführung, Qualitätssicherung, Nachsorge und Nachnutzung von Deponien vermitteln. Neben theoretischen Ausführungen konnten die Studenten von der Praxiserfahrung des Dozenten, welche er sich als Sachverständiger und Gutachter in jahrelanger Tätigkeit erworben hat, profitieren. Die Studenten konnten nach erfolgreicher Teilnahme ihre Zertifikate entgegennehmen. 

Anknüpfend an diese Sonder-Fachvorlesung findet das Umwelttechnische Fachseminar am iTN im Wintersemester 2016/17 statt. Im Rahmen dieser Veranstaltungen werden vertiefende Kenntnisse, angefangen von den geologischen Anforderungen im Deponiebau, über Simulationen des Bodenwasserhaushaltes bis hin zum Beitrag von Pflanzen zur Oberflächenabdichtung, vermittelt. Dafür konnten Vertreter aus Wissenschaft und Praxis gewonnen werden, welche über aktuelle Forschungsergebnisse auf dem Gebiet des Deponiebaus berichten und einen Einblick in die Praxis geben.

Diese Veranstaltungen werden im Rahmen des Projektes TESEUS durch das SN-CZ 2014-2020 - Programm der EU zur Förderung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit zwischen dem Freistaat Sachsen und der Tschechischen Republik gefördert. Das Hauptziel des Projektes TESEUS besteht in der Zusammenführung unterschiedlicher Fachgebiete, um die Voraussetzungen für eine verbesserte Nutzung der regionalen Umweltressourcen zu schaffen. Die Veranstaltungen finden an der Hochschule Zittau/Görlitz  am Institut für Verfahrensentwicklung, Torf- und Naturstoff-Forschung (iTN) unter der Projektleitung von Prof. Schoenherr statt. Weitere Projektpartner sind die Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden, die Technická univerzita v Liberci und die Univerzita Karlova, Praha.

 

Gefördert durch:

  


 Kontakt:

Dipl.-Ing. Ilona Schönfelder (Projektmitarbeiter)

Tel.: +49/3583/612 -4963

E-Mail: i.schoenfelder@hszg.de

 

Dipl.-Ing. Anett Kupka (Projektmitarbeiter)

Tel.: +49/3583/612 -4961

E-Mail: a.kupka@hszg.de

 

 

Letzte Änderung: 4. September 2018

Folge uns auf

Anmelden
Direktlinks & Suche