News

Biomass to Power and Heat

19. Apr. 2017

Ein geringer Verbrauch an fossilen Ressourcen sowie eine Verringerung des Ausstoßes von Treibhausgasen sind Ziele der Modernisierung des Energieversorgungssystems. Eine zuverlässige bedarfsgerechte Versorgung mit Energiedienstleistungen ist ohne die Einbeziehung von Biomasse nicht denkbar. Die Vielfalt technischer Ansätze dafür ist enorm. „Biomass to Power and Heat“ konzentriert sich auf die Praxiseinführung und die wissenschaftliche und wirtschaftliche Begleitung dezentraler Versorgungsansätze. Diese können nur durch einen hohen Grad der an die Stromerzeugung gekoppelten Wärmenutzung hohe Effizienzniveaus erreichen.

Unter der Schirmherrschaft des Sächsischen Staatsministers für Umwelt und Landwirtschaft, Herrn Thomas Schmidt, wird die mittlerweile 6. Tagung zur energetischen Biomassenutzung an der HSZG vom 31. Mai bis 01. Juni 2017 im Haus Z IV stattfinden.

Ziel ist es, Fachleuten aus Wirtschaft und Wissenschaft die Möglichkeit zu einem Erfahrungsaustausch zu bieten sowie Ihnen ein Podium zur Vorstellung Ihrer Erfahrungen, Erkenntnisse und wissenschaftlichen Arbeiten zu schaffen. Ganz besonders steht die Entwicklung der Kooperation mit den östlichen Nachbarländern in diesem technologischen Umfeld im Mittelpunkt.

Die vier Themenschwerpunkte der diesjährigen Fachtagung befassen sich mit:

  • Anbau, Ernte und Aufbereitung von Energiebiomasse, 
  • Systemlösungen zur dezentralen Bereitstellung von Nutzenergien aus Biomasse,
  • Anwendungsfeld der energetischen Biomassenutzung u.a. in Ost- und Mitteleuropa und
  • neuen Erkenntnissen zur thermochemischen Biomassevergasung aus Wissenschaft und Praxis.

Offizielle Partner der Tagung sind das DBFZ, das Förderprogramm Energetische Biomassenutzung, die Fördergesellschaft Erneuerbare Energien (FEE), die IHK Dresden und das Generalkonsulat der Tschechischen Republik in Dresden.

Weitere nützliche Informationen rund um die Tagung sowie den Programmflyer und das Anmeldeformular als Download gibt es auf der Homepage: www.energetische-biomassenutzung.de/index.php?id=863.

 Für Studierende und Mitarbeiter unserer Hochschule ist die Veranstaltung kostenfrei. Jedoch wird um Anmeldung bis zum 19. Mai gebeten. Über Ihre zahlreichen Anmeldungen würden wir uns sehr freuen!


Kontakt:

Prof. Dr.-Ing. habil. Tobias Zschunke

Fakultät Maschinenwesen

Institut für Prozeßtechnik, Prozeßautomatisierung und Meßtechnik

Telefon: 03583 – 612 4843

Mail: T.Zschunke@hszg.de

 

 

 

Letzte Änderung:10. Oktober 2017

Folge uns auf:

Anmelden
Direktlinks & Suche
Lade Suchmaske...